Sie sind hier: Startseite

market access & health policy

01.12.2010 15:15
"MAHP" ist das offizielle Organ der Deutschen Fachgesellschaft für Market Access e.V (DFGMA).
13.11.2017

Einheitliche europäische Leitlinie

Ausgabe 06 / 2017

Unter dem Titel „Der Paradigmenwechsel von operativem Eingriff zu TAVI für Patienten mit mittlerem Risiko: Prognose oder Realität?“ lud Edwards Lifesciences zu einem europäischen Fachpressegespräch im Rahmen des PCR Valves Kongress in London ein. Im Mittelpunkt der Experten-Diskussion standen die neuen europäische Leitlinien, die empfehlen, die Verwendung von Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) bei aoitischer Stenose auch auf Patienten mit mittlerem Risiko auszudehnen. Ein Problem: Das NICE in Großbritannien hat die Leitlinie nicht verändert und bleibt bei der früheren Bewertung, dass TAVI nur für Patientenpopulationen mit hohem Operationsrisiko eingesetzt wird.

Mehr…

13.11.2017

Wie hat sich die Therapie verändert?

Ausgabe 06 / 2017

Seit fast einem Jahr ist „Onivyde“ inzwischen in Deutschland verfügbar. Das Präparat in Kombination mit 5-Fluorouracil (5-FU) und Leucovorin (LV) ist das bisher einzige zugelassene Medikament für die Behandlung von Patienten mit metastasiertem Adenokarzinom des Pankreas, deren Erkrankung unter einer Gemcitabin-basierten Therapie fortgeschritten ist. Das Unternehmen Shire lud im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie Ende September in Stuttgart die Fachpresse ein, um zum Jahrestag einen Blick auf die Versorgungsrealität der Patienten zu werfen. Das Fazit der medizinischen Experten: Die praktischen Erfahrungen mit dem Medikament bestätigten die vorhandenen Studiendaten.

Mehr…

13.11.2017

Nahezu manipulationssicher

Ausgabe 06 / 2017

Die sogenannte Blockchain hat bisher vor allem im Finanz- und Energiesektor Anwendung gefunden und ist im Zusammenhang mit Bitcoins bekannt geworden. Trotz vorhandener Nutzungspotenziale fällt die Verbreitung der jungen Technologie in der Gesundheitsbranche noch gering aus. Das WIG2 Institut nahm dies zum Anlass und hat ein White Paper zum Status quo und Potenzialen der Technologie im Gesundheitswesen veröffentlicht. Dieses beleuchtet die Funktionsweise der Blockchain sowie ihre Erfolgsfaktoren. Anschließend konstruieren zwei Experten mit Healthcare-Know-how fallspezifische Anwendungsbeispiele und formulieren potenzielle Implementierungsstrategien für das Gesundheitswesen.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 06/2017

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen

Tag Cloud