Sie sind hier: Startseite Politik

Politik

30.11.2010 17:51
30.01.2017

Personalisierte Medizin ist disruptive Innovation

Ausgabe 01 / 2017

Anfang Dezember fand zum 6. Mal die internationale Kongressmesse für personalisierte Medizin in Köln statt. Die Kongresspräsidentin Professor Dr. Rita Schmutzler, Direktorin des Zentrums Familiärer Brust- und Eierstockkrebs an der Uniklinik Köln, erklärte in ihrem Begrüßungsvortrag, dass mit der personalisierten Medizin prinzipiell die Möglichkeit einhergehe, einen Paradigmenwechsel herbeizuführen. „Und zwar von einer reaktiven zu einer proaktiven Medizin.“ Das Ziel der Permedicon sei es, diesen hochinnovativen Prozesss in der Medizin zu begleiten.

Mehr…

30.01.2017

Die rote Linie selbst definieren

Ausgabe 01 / 2017

Der Wandel des Arztberufes in einer digitalisierten Welt war das Leitthema der Bundeshauptversammlung des NAV-Virchow-Bundes 2016. Der Blogger und Strategieberater Sascha Lobo hielt zur Einstimmung auf das Thema einen Impulsvortrag mit dem Titel „Praxis 4.0: Ist Disruption durch Digitalisierung für den Arzt gestaltbar?“ Er zeigte anhand zahlreicher Beispiele auf, wie die Digitalisierung bereits heute das Gesundheitswesen verändert und beeinflusst. Sein Appell an die Ärzteschaft lautete denn auch, „die Digitalisierung nicht abzuwehren oder klein zu hoffen, sondern selbst aktiv mitzugestalten“.

Mehr…

30.01.2017

Kein Bestandsmarktaufruf durch die Hintertür

Ausgabe 01 / 2017

Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen des Gesundheitswesens diskutierten auf der 37. „Pharma Trends“ – der gesundheitspolitischen Veranstaltung des Forum Instituts für Management – aktuelle und zukünftige Entwicklungen des Healthcaremarktes. Schon zur Tradition gehört die gesundheitspolitische Diskussion mit Vertretern der verschiedenen Parteien am ersten Veranstaltungstag. Im Zentrum des verbalen Schlagabtauschs standen vor allen Dingen die strittigen Punkte im geplanten AMVSG. Dabei wurde auch deutlich, dass man sich in Berlin – angesichts der anstehenden Bundestagswahlen im September 2017 – schon langsam wieder im Wahlkampfmodus befindet.

Mehr…

08.11.2016

Apothekenmarkt steht vor Veränderungen

Ausgabe 06 / 2016

Die Reaktionen auf das Urteil des Europäischen Gerichtshof vom 19. Oktober, wonach ausländische Versandapotheken sich nicht an die in Deutschland geltende Arzneimittelpreisverordnung für rezeptpflichtige Medikamente halten müssen, ließen nicht lange auf sich warten. Das Urteil wurde von verschiedenen Apothekerverbänden mit „Bestürzung“ und „Entsetzen“ aufgenommen. Als Argument wider die Aufhebung wird eine schlechtere gesundheitliche Versorgung befürchtet. Doch es gibt auch Stimmen, die dem Urteil durchaus positive Aspekte abgewinnen können – wie zum Beispiel die gesetzlichen Krankenversicherungen, die sich davon Einsparungen bei den Arzneimittelausgaben erhoffen.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 01/2017

Wer sind diese „Institutionen“ genau?

Tag Cloud