Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
176 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Renata Stripecke auf Professur für Translationale Immunonkologie ernannt
Univ.-Prof. Dr. Renata Stripecke forscht im Bereich Tumorbiologie, Infektion und Immunität und entwickelt innovative Immuntherapien bei Krebs. Sie tritt die W3-Stelle „Translational Immune Oncology“ an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln an, wo sie im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) der Uniklinik Köln beste Voraussetzungen für die Weiterentwicklung ihrer Forschungsarbeit vorfindet. Prof. Stripecke komplettiert damit das neue Team von insgesamt vier Professuren und sechs Nachwuchsgruppen, die im Rahmen des landesweiten Aufbaus des „Exzellenznetzwerks Krebsmedizin“ über das Cancer Research Center Cologne Essen (CCCE) mit Landesmitteln neu eingerichtet werden konnten, um die patientenorientierte Forschung im Bereich der personalisierten Krebstherapie in NRW voranzutreiben. Die Arbeit von Prof. Stripecke konzentriert sich auf den Einsatz von Gen- und Immuntherapien zur Behandlung und Ausmerzung von Krebs.
Located in Nachrichten
Deutschlandweit erste Universitätsprofessorin für Behindertenmedizin berufen
In Bielefeld wurde die Professur „Medizin für Menschen mit Behinderung, Schwerpunkt, psychische Gesundheit“ besetzt. Universitätsprofessorin Dr. med. Tanja Sappok hat jetzt ihre Berufungsurkunde vom Rektor der Universität Bielefeld erhalten. Ab Januar 2023 wird sie zudem Direktorin der neuen Universitätsklinik für Inklusive Medizin am Krankenhaus Mara in Bethel. Dort werden zukünftig Patientinnen und Patienten mit Behinderungen in universitätsmedizinischen Strukturen versorgt. Dabei können die angehenden Ärztinnen und Ärzte im Medizinstudium von Beginn an mit der medizinischen Behandlung von Menschen mit kognitiver oder schwerer Mehrfachbehinderung in Kontakt treten – ein Novum unter deutschen Krankenhäusern.
Located in Nachrichten
Pharmakologie unter neuer Leitung
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Dietmar Fischer hat den Ruf auf die W3-Professur für Pharmakologie an der Medizinischen Fakultät und der Uniklinik Köln angenommen. Er wird zum 1. Juli 2022 Direktor des Zentrums für Pharmakologie und das Institut I (kommissarisch) sowie das Institut II am Zentrum leiten.
Located in Nachrichten
Melanie Wendling wird neue Geschäftsführerin des bvitg
Melanie Wendling wird Geschäftsführerin des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e.V. Sie tritt die Nachfolge von Sebastian Zilch an.
Located in Nachrichten
Oldenburger Medizinethiker Mark Schweda in Deutschen Ethikrat berufen
Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat Prof. Dr. Mark Schweda, Medizinethiker an der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg, in den Deutschen Ethikrat berufen. Schweda folgt auf den Psychologen Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse von der Universität Heidelberg.
Located in Nachrichten
Schnellere Infektionsdiagnostik dank weiterer Automatisierung und Genomanalysen
Professor Dr. Alexander Dalpke hat im April 2022 die Leitung der Abteilung Medizinische Mikrobiologie und Hygiene des Zentrums für Infektiologie am Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) übernommen. Die klinischen Kernaufgaben der Abteilung sind unter anderem die Diagnostik und Bekämpfung bakterieller Infektionen bei Patientinnen und Patienten, die Abklärung von Antibiotikaresistenzen sowie der Infektionsschutz nicht nur zu Zeiten von Corona.
Located in Nachrichten
Prof. Ulf Müller-Ladner neuer Vorsitzender der DGIM
Der Gießener Internist, Rheumatologe und Immunologe Professor Dr. med. Ulf Müller-Ladner ist neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM). Damit tritt er die Nachfolge des Münchener Gastroenterologen Professor Dr. med. Markus M. Lerch an. Müller-Ladner ist Professor für Innere Medizin mit Schwerpunkt Rheumatologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Campus Kerckhoff Bad Nauheim. Der neue Vorstandsvorsitzende ist zugleich Kongresspräsident des 129. Internistenkongresses, der vom 22. bis 25. April 2023 zum Schwerpunktthema „Systemisch Denken – Individuell Therapieren“ stattfinden wird.
Located in Nachrichten
Prof. Dr. Lutz Hager zum neuen Vorstandsvorsitzenden des BMC gewählt
Prof. Dr. Lutz Hager, Professor für Management im Gesundheitswesen an der SRH Fernhochschule – The Mobile University, ist im Rahmen der Mitgliederversammlung Ende April zum neuen BMC–Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Mit Dr. Ursula Hahn (OcuNet Verbund) und Franz Knieps (BKK Dachverband e. V.) wurden zudem die stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden sowie vier weitere Vorstandsmitglieder neu gewählt.
Located in Nachrichten
Prof. Thomas Weißgärber als Institutsleiter des Fraunhofer IFAM berufen
Zum 1. April 2022 ist Prof. Thomas Weißgärber als neuer Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM berufen worden. Damit verbunden ist die Leitung des Standorts Dresden. Gleichzeitig hält er ebenfalls seit dem 1. April die Professur für Pulvermetallurgie am Institut für Werkstoffstoffwissenschaft der Fakultät Maschinenwesen an der Technischen Universität Dresden inne.
Located in Nachrichten
Walter Röhrer neuer Vorsitzender der AG Pro Biosimilars
Die AG Pro Biosimilars hat Ende März ihren Vorsitzenden sowie dessen Stellvertreter neu bestellt. Neuer Vorsitzender ist Walter Röhrer, Associate Director Market Access Biosimilars, Biogen GmbH. Er wird vertreten von Dr. Christopher Kirsch, Head Market Access Sandoz/Hexal AG.
Located in Nachrichten