Sie sind hier: Startseite Termine Werbeaussagen absichern & verteidigen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Werbeaussagen absichern & verteidigen

09.04.2019 17:03
Dieses Seminar informiert Sie über die Nutzung wissenschaftlicher Daten für Werbeaussagen und die Herausforderungen der wettbewerbskonformen Darstellung der Inhalte.

Termindetails

Wann

23.07.2019
von 09:00 bis 17:00

Wo

Frankfurt

Kontakttelefon

+496221500695

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, insbesondere aus folgenden Abteilungen:
-Med.-Wiss.
-Marketing/Produktmanagement
-Zulassung/Arzneimittelsicherheit
-Recht
-Informationsbeauftragte, die an der Erstellung und Freigabe
von Werbeaussagen beteiligt sind
-Werbeagenturen

Termin übernehmen

Der Einsatz von Werbemitteln ist für die Einführung und den Vertrieb von Arzneimitteln unverzichtbar. Darüber hinaus sind die inhaltlichen und formalen Anforderungen für diese Werbemittel sehr hoch.

Welche wissenschaftlichen Daten können für Werbeaussagen herangezogen werden? Welches sind die rechtlichen Hürden bei vergleichender Werbung? Wir beantworten Ihre Fragen und vermitteln Ihnen gesichertes Praxiswissen.

Nach dem Besuch unseres Seminars wissen Sie, wie
-Sie wissenschaftliche Daten in der Fachkreis- und Laienwerbung verwenden können.
-Sie Ihre Werbeaussagen rechtlich sicher gestalten.
-Sie konkret gegen wettbewerbswidriges Verhalten von Mitbewerbern vorgehen.
Themen des Seminars:
- Die wissenschaftliche Basis für Werbeaussagen
- Verwendung wissenschaftlicher Daten in der Fachkreis- und Laienwerbung
- Vergleichende Werbung - die Herausforderungen in der Praxis
- Was heißt "Off-Label" in der Werbung?
- Vorgehen bei wettbewerbswidriger Werbung von Mitbewerbern

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen