Sie sind hier: Startseite Industrie „Das AMNOG wird obsolet werden“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Das AMNOG wird obsolet werden“

19.09.2016 18:05
Dr. med. Markus Leyck Dieken nimmt einen etwas anderen Standpunkt als viele seiner Geschäftsführerkollegen ein, wenn es um das System der Nutzenbewertung als solches geht. Der Teva-Chef gehört nicht zu denjenigen, die das AMNOG als unumstößlich ansehen, sondern argumentiert, es würde sich mittel- oder langfristig selbst überleben. Das AMNOG, das „in seinem gesamten Ansatz impliziert, dass es Pseudoinnovationen oder nicht ausreichende Innovationen entlarven möchte“ werde seiner Meinung nach an seine Grenzen stoßen, wenn sich der Innovations-Gap auflöst.

Ausgabe 05 / 2016

Artikelaktionen