Sie sind hier: Startseite Nachrichten Anders Fogstrup neuer Geschäftsführer von Mundipharma Deutschland

Anders Fogstrup neuer Geschäftsführer von Mundipharma Deutschland

11.01.2018 11:43
Im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung hat sich der neue Geschäftsführer von Mundipharma Deutschland, Anders Fogstrup, der Belegschaft des Arzneimittelherstellers vorgestellt. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe”, so Fogstrup. „Mundipharma hat das richtige Portfolio und das richtige Team, um auf dem deutschen Markt auch künftig erfolgreich zu sein.” Der 38-jährige Fogstrup ist seit 2006 für Mundipharma tätig. Zuletzt hat der gebürtige Däne die nordischen Unternehmen verantwortet.

Gleichzeitig hat sich der scheidende Geschäftsführer, Dietmar Leitner, von der Belegschaft in Deutschland verabschiedet und sich bei seinem Team bedankt, vor allem für die Unterstützung in der schwierigen Phase der Neuausrichtung, die Professionalität, die Einsatzbereitschaft und den Teamgeist. Leitner scheidet zum 31. Januar 2018 nach 12 Jahren bei Mundipharma auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden.

Mundipharma Deutschland hat in den vergangenen Monaten einen umfassenden Veränderungsprozess durchlaufen. Ziel war es, die Strukturen und Prozesse im Unternehmen zukunftsfähig auszurichten. Dazu gehört unter anderem eine Verlagerung von Unternehmensbereichen sowie der Umzug der Unternehmenszentrale von Limburg nach Frankfurt/Main.

„Bei allen notwendigen Veränderungen ist es unser wichtigstes Ziel, auch künftig Ärzten, Patienten und den Partnern im Gesundheitswesen Zugang zu innovativen Therapien zu ermöglichen”, so Fogstrup. „Dabei setzen wir vor allem auf unsere partnerschaftliche, kundenorientierte Ausrichtung, die Basis für unseren Erfolg in der Zukunft.“

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 02/2018

Hätte, hätte, Fahrradkette*

Tag Cloud