Sie sind hier: Startseite Nachrichten Erprobung der Stammzelltransplantation bei Multiplem Myelom – Ausschreibung zur Durchführung der Studie veröffentlicht
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erprobung der Stammzelltransplantation bei Multiplem Myelom – Ausschreibung zur Durchführung der Studie veröffentlicht

10.01.2020 16:26
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Ausschreibung zur Durchführung der folgenden Erprobungsstudie bekannt gemacht: "Allogene Stammzelltransplantation bei Multiplem Myelom jenseits der Erstlinientherapie"

Über das europaweite Vergabeverfahren ermittelt der G-BA eine unabhängige wissenschaftliche Institution, die mit der Begleitung und Auswertung der Erprobung beauftragt wird. Das vom G-BA im März 2018 eingeleitete Vergabeverfahren hatte zu keiner Beauftragung geführt.

Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge ist der 17. Februar 2020, 14:00 Uhr. Details zum Inhalt der Ausschreibung, zum weiteren Verfahren sowie die Kontaktdaten der für das Vergabeverfahren zuständigen Ansprechpartner sind in der Bekanntmachung zu finden.

Die Erprobungsstudie soll die Frage beantworten, ob die allogene Stammzelltransplantation bei Patientinnen und Patienten mit einem Multiplen Myelom jenseits der Erstlinientherapie Vorteile gegenüber anderen Therapiestrategien birgt.

Artikelaktionen