Sie sind hier: Startseite Nachrichten PKV wird Gesellschafter der gematik
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PKV wird Gesellschafter der gematik

08.04.2020 10:42
Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) ist ab sofort Gesellschafter der gematik. Die Gesellschafter haben heute der Wiederaufnahme des PKV-Verbands in den Gesellschafterkreis zugestimmt. Der GKV-Spitzenverband überträgt dem PKV-Verband insgesamt 2,45 Prozentpunkte seiner Stimmanteile und behält 22,05 Prozent.

„Die Rückkehr der PKV ist die große Anerkennung unserer Arbeit und wird die Digitalisierung des Gesundheitswesens enorm voranbringen. Für uns steht dabei der Patient im Mittelpunkt. Denn ihm sollen die Chancen einer digital unterstützten Versorgung unmittelbar zugutekommen – dabei sollte egal sein, ob er gesetzlich oder privat krankenversichert ist. Es ist großartig, dass das nun möglich ist“, sagt gematik-Geschäftsführer Dr. Markus Leyck Dieken.

Die Gesellschafteranteile sind gesetzlich geregelt. Das Bundesministerium für Gesundheit hält unverändert 51 Prozent Die verbleibenden Anteile verteilen sich auf die Kostenträger – GKV und PKV – sowie die Leistungserbringer-Organisationen.

Artikelaktionen