Sie sind hier: Startseite Nachrichten pronova BKK erneuert ihren Nachhaltigkeits-TÜV
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

pronova BKK erneuert ihren Nachhaltigkeits-TÜV

17.11.2022 11:03
Seit einem Jahr ist die pronova BKK nach eigenen Angaben die erste und einzige Krankenkasse Deutschlands, die in Sachen Nachhaltigkeit TÜV-geprüft ist. Nun hat sie ihre Nachhaltigkeitsstrategie einer jährlichen Zwischeninspektion unterzogen und ihr Engagement vom TÜV Rheinland überwachen lassen. Und das mit Erfolg: die pronova BKK konnte ihr Siegel verlängern.

Seit Dezember 2021 ist die Nachhaltigkeitsstrategie der pronova BKK nach dem Standard des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) vom TÜV Rheinland zertifiziert. Mit dem Erhalt der Auszeichnung hat sich die Betriebskrankenkasse dazu verpflichtet, die nachhaltigen Ziele und Maßnahmen an ihrem größten Verwaltungsstandort Leverkusen in einem jährlichen Überwachungs-Audit überprüfen zu lassen. Nach einer zweitägigen Prüfung im November darf die Kasse ihre ZNU-Auszeichnung nun für weitere zwölf Monate tragen.

„Das Audit hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht und wir sind stolz darauf, dass unsere Nachhaltigkeit für ein weiteres Jahr vom TÜV ausgezeichnet wurde!“, freut sich Brigitte Müller, CSR-Managerin und Verantwortliche für die Nachhaltigkeit bei der pronova BKK. „Täglich setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Job und privat dafür ein, die pronova BKK Schritt für Schritt nachhaltiger zu machen. Ohne diese hervorragende Team-Arbeit stünden wir in Sachen Nachhaltigkeit längst nicht dort, wo wir heute stehen“, erklärt die Nachhaltigkeits-Expertin.

Klimakrise belastet auch das Gesundheitswesen

„Krankenkassen sollen vor allen Dingen Gesundheit und Versorgung sichern – sie sollten sich aber zudem ihrer besonderen gesellschaftlichen sowie ökologischen Verantwortung be­wusst sein, indem sie nachhaltig agieren und wirtschaften“, sagt Lutz Kaiser, Vorstand der pronova BKK. Diese Verantwortung will die Kasse übernehmen und geht mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie mit gutem Beispiel voran. Denn die Folgen des Klimawandels und eine soziale Benachteiligung haben schwerwiegende Auswirkungen auf das Gesundheitssystem. „Durch einen verantwortungsvollen Umgang mit knappen Ressourcen, die Förderung einer fairen Entwicklung und mit einer entsprechend aufgestellten Unternehmensführung blicken wir entschlossen in Richtung Zukunft. So wollen und können wir einen Unterschied für die planetare Gesundheit bewirken – insbesondere dann, wenn möglichst viele Akteurinnen und Akteure des Gesundheitswesens mitmachen“, ist Lutz Kaiser überzeugt.