Sie sind hier: Startseite Nachrichten Forschungstätigkeit von Allergopharma erneut ausgezeichnet
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Forschungstätigkeit von Allergopharma erneut ausgezeichnet

09.08.2018 16:03
Allergopharma, die Allergiesparte von Merck, hat zum zweiten Mal das Siegel "Innovation durch Forschung“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. erhalten. Die Auszeichnung wird an Unternehmen verliehen, die ein besonderes Engagement für Forschung und Entwicklung zeigen.

„Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung vom Stifterverband. Seit rund 50 Jahren forschen wir in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Wissenschaftlern und entwickeln Lösungen für die effektive Behandlung von Allergien“, erklärt Marco Linari, Geschäftsführer von Allergopharma. „Mit wissenschaftlicher Exzellenz und unternehmerischer Verantwortung setzen wir alles daran, Ärzten erstklassige Therapieoptionen an die Hand zu geben und Allergikern ein erfülltes Leben zu ermöglichen.“

Mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ würdigt der Stifterverband seit 2014 die besondere Verantwortung, die Unternehmen für Staat und Gesellschaft übernehmen. Allergopharma wurde nach 2016 erneut ausgezeichnet und trägt das Siegel bis Ende 2019.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 04/2018

Das Narrativ „zu“ teurer Gesundheit

Tag Cloud