Sie sind hier: Startseite Nachrichten vdek: Beitragsentwicklung GKV
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

vdek: Beitragsentwicklung GKV

17.04.2018 15:39
Zu der aktuellen Diskussion aus der Politik zur Absenkung des Beitragssatzes in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek):

"Im Koalitionsvertrag sind diverse Vorschläge enthalten, die die medizinische Versorgung verbessern und die Pflege stärken sollen. Das wird nicht kostenneutral umzusetzen sein. Jetzt von den Krankenkassen eine Absenkung der Beitragssätze zu fordern, geht an der Realität vorbei.

Erst durch eine seriöse Kostenschätzung kann abgeschätzt werden, welche Kostenwirkungen die geplanten gesetzlichen Maßnahmen auf die einzelnen Krankenkassen haben werden, denn die Überschüsse sind sehr unterschiedlich verteilt. Wir brauchen also auch dringend eine Reform des Morbi-RSA, damit die Beitragsgelder aus dem Gesundheitsfonds fairer auf die einzelnen Kassen verteilt werden. Eine Diskussion um die Beitragssatzentwicklung darf die Diskussion um eine RSA-Reform nicht ausklammern."

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 05/2018

Auf der Spur der Frage des Cui bono

Tag Cloud