Sie sind hier: Startseite Nachrichten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

08.11.2010 11:54
Nachrichten
11.11.2011

Stimme in der Selbstverwaltung gefordert

Dr. Bernd Wegener fordert wissenschaftlichen Beirat für den G-BA

Mehr…

11.11.2011

Einsichten ins AMNOG

Neue Dimension in aktueller Debatte um Auswirkungen des AMNOG

Mehr…

11.11.2011

Ein Preis für die Zukunft

Gesundheitspreis des Pharmaunternehmens Merck Sharp & Dohme ausgeschrieben

Mehr…

11.11.2011

Versorgungsatlas Schmerz

Erste Ergebnisse des Projekts von Grünenthal, DAK und AOK vorgestellt

Mehr…

11.11.2011

GKV-Ausgaben bei Arzneimitteln in den ersten neun Monaten 2011 rückläufig

Zwangsabschläge der Leistungserbringer nähern sich bereits der 3-Milliardenmarke

Mehr…

09.11.2011

Portfolio erweitert

Springer erwirbt Pharma Marketing and Publishing Services von Wolters Kluwer

Mehr…

Neuer Hauptgeschäftsführer beim BAH
17.10.2011

Neuer Hauptgeschäftsführer beim BAH

Dr. Martin Weiser (44) übernimmt zum heutigen Tag (17.10.2011) die Hautgeschäftsführung des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller. Er folgt auf Dr. Mark Seidscheck (66), der nach 32 Jahren, davon nahezu 30 Jahre als Hauptgeschäftsführer, in den Ruhestand tritt.

Mehr…

13.10.2011

Anwendungsbeobachtungen im Kodex klar geregelt

Der Verein „Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.“ (FSA) hat in seinem Kodex den Bereich Anwendungsbeobachtungen klar geregelt. Die festgeschriebenen Leitlinien gehen deutlich über gesetzliche Vorgaben hinaus und tragen dazu bei, die medizinisch-methodische Qualität der Studien zu sichern.

Mehr…

07.10.2011

BDI: Elektronische Gesundheitskarte wichtiger Schritt zur Modernisierung des Gesundheitssystems

"Die elektronische Gesundheitskarte ist der Schlüssel für die Zukunft des Gesundheitssystems." Das sagte Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) am Samstag in Berlin. "Die flächendeckende Einführung der Gesundheitskarte ist die Grundlage für den Aufbau einer modernen Kommunikationsinfrastruktur", so Schweer.

Mehr…

07.10.2011

Apotheker fordern gerechtere Honorierung

Anlässlich des Deutschen Apothekertags 2011 fordern die Apotheker eine gerechtere Honorierung ihrer Leistungen. "Die wirtschaftliche Lage der Apotheken hat sich deutlich verschlechtert. Ohne eine angemessene Vergütung ihrer Leistungen wird das bewährte System der Arzneimittel- und Gesundheitsversorgung durch die Apotheken in den nächsten Jahren nicht mehr funktionieren. Deshalb wollen wir Apotheker nicht nur mehr Honorar, wir brauchen es," fordert Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. "Bei der Apothekenbelastung und -honorierung herrscht akuter Handlungsbedarf."

Mehr…

05.10.2011

Videum.com – Gesundheit in jeder Sprache

Publicis Healthware International und dotSUB starten globales Health-Video-Portal.

Mehr…

04.10.2011

Erste frühe Nutzenbewertung liegt vor

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 4. Oktober mit dem Bericht zum Plättchenaggregationshemmer "Ticagrelor" das erste Gutachten zur frühen Nutzen­bewertung unter dem Arzneimittelmarkt­neuordnungs­gesetz (AMNOG) veröffentlicht. Aus dem Gutachten, erstellt vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), geht hervor, dass das Institut für die Behandlung mit Ticagrelor einen beträchtlichen Zusatznutzen für Patienten mit Herzinfarkt ohne ST-Streckenhebungen und für Patienten mit instabiler Angina pectoris (NSTE-ACS) anerkennt.

Mehr…

01.09.2011

Spirit Link Medical realisiert neuen Webauftritt

Spirit Link Medical, Digitalagentur für Healthcare-Marketing, zeichnet für die Entwicklung und Umsetzung des neuen Web-Auftritts der Quantel Derma GmbH verantwortlich. Das Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Erlangen gehört zu den führenden Anbietern von Licht- und Lasersystemen für dermatologische und ästhetische Anwendungen.

Mehr…

01.09.2011

Spirit Link Medical realisiert neuen Webauftritt

Spirit Link Medical, Digitalagentur für Healthcare-Marketing, zeichnet für die Entwicklung und Umsetzung des neuen Web-Auftritts der Quantel Derma GmbH verantwortlich. Das Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Erlangen gehört zu den führenden Anbietern von Licht- und Lasersystemen für dermatologische und ästhetische Anwendungen.

Mehr…

18.08.2011

"Biosimilars fördern - nicht ausbremsen!"

Der GKV-Spitzenverband und Deutscher Apothekerverband (DAV) haben sich darauf geeinigt, dass Apotheken künftig bestimmte biotechnologisch hergestellte Folgeprodukte (Biosimilars) gegeneinander austauschen sollen. Eine Abgabe von Biosimilars anstelle des jeweiligen patentfreien Erstanbieterpräparates (Biological) ist hingegen nicht vorgesehen. Zu dieser Entscheidung nahm der Geschäftsführer des Verbands Pro Generika, Bork Bretthauer, Stellung.

Mehr…

17.08.2011

Gesundheitswirtschaft braucht straffere Vertriebsprozesse

In der Life Sciences-Branche werden sich die Rahmenbedingungen für Customer Relationship Management grundlegend wandeln – wegen neuer gesetzlicher Regelungen, zunehmenden Marktdrucks und der Effekte der Globalisierung. Die Gesundheitswirtschaft wird deshalb ihre Vertriebsprozesse straffen müssen, und sie muss die strategischen Herausforderungen annehmen, die neue Zielgruppen und Kommunikationskanäle stellen – mit entsprechender Unterstützung durch neue Technologien wie SaaS CRM, Social CRM und Mobile CRM. Das ist ein zentrales Ergebnis der herstellerneutralen Studie „Deep Insight: CRM-Trends in der Life-Sciences-Industrie 2011 – Wie neue Rahmenbedingungen CRM-Prozesse und -Zielgruppen revolutionieren“.

Mehr…

15.08.2011

Vendus expandiert weiter und übernimmt die HGC Hildebrandt GesundheitsConsult

Die Vendus Sales & Communication Group mit Sitz in Düsseldorf hat zum 1. Juli 2011 die HGC Hildebrandt GesundheitsConsult in Hamburg übernommen. Mit Wirkung ab 1. Januar 2012 wird das Unternehmen mit der QuadriCon GmbH - einem Unternehmen der Vendus - verschmolzen und unter der neuen Marke HGC GesundheitsConsult GmbH agieren. Firmenstandort ist Hamburg. Die Geschäftsführer und Mitgesellschafter Dr. Christoph Bischoff-Everding und Dr. Ralf Scholz werden das Unternehmen auch in Zukunft führen.

Mehr…

10.08.2011

GKV-Ausgaben bei Arzneimitteln im ersten Halbjahr 2011 rückläufig

Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung für Arzneimittel und Testdiagnostika sind im ersten Halbjahr 2011 um 3,5 zurück gegangen.Wesentlicher Grund dafür sind erhöhte Herstellerzwangsrabatte. Zusammen mit ebenfalls höheren Rabatten der Apotheken und einem seit Jahresbeginn geltenden Abschlag des Großhandels nähern sich die durch diese Leistungserbringer erzielten Einsparungen der 2-Milliardenmarke. Der Absatz hat sich in den ersten sechs Monaten des Jahres zwar kaum erhöht, jedoch wurden größere Packungen verordnet. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels lässt sich das Ergebnis einordnen, dass Verschreibungen für Hochbetagte deutlich zunehmen.

Mehr…

10.08.2011

Von Seiten der Pharmaindustrie wurde die Entstehung des Arzneimittelneuordnungsgesetzes (AMNOG) kritisch begleitet. Vor allem die Regelungen zur frühen Nutzenbewertung stehen nach wie vor in der Kritik. In einem exklusiven Interview mit IQPC spricht Dr. m

Das Interresse an der Präqualifizierung von Leistungserbringern der Hilfsmittelbranche hat nach anfänglich verhaltener Nachfrage zugenommen. So wurden bereits für über 100 Standorte Bestätigungen ausgestellt. Für die Antragsstellung stellt sich die QVH Service GmbH auf die Bedürfnisse der Leistungserbringer ein und bietet einen zusätzlichen Service an. Mit dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik e.V. steht eine weiterer Partner für die Durchführung von Begehungen zur Verfügung.

Mehr…

10.08.2011

GKV-Ausgaben bei Arzneimitteln im ersten Halbjahr 2011 rückläufig

Die Ausgaben für Arzneimittel und Test-Diagnostika belaufen sich für den gesamten GKV-Markt in der ersten Jahreshälfte 2011 auf knapp 14,7 Mrd. Euro zu Apothekenverkaufspreisen (AVP). Bereits abgezogen sind hier die von den Pharmaherstellern zu leistenden Zwangsrabatte sowie die Nachlässe der Apotheken gegenüber der GKV. Im Vergleich mit den ersten sechs Monaten des Vorjahres bedeutet das ein Ausgabenminus von 3,5%. Der Absatz nach Packungen erhöht sich um +0,8%. Ohne Impfstoffe, die bei der GKV über eine andere Kostenstelle verbucht werden, betragen die Ausgaben knapp 14,3 Mrd. Euro bei gleich rückläufiger Größenordnung und einem Mengenzuwachs von 0,7%.

Mehr…

Artikelaktionen