Sie sind hier: Startseite Industrie AIS soll kein Preissteuerungsinstrument sein

AIS soll kein Preissteuerungsinstrument sein

08.05.2017 15:26
Dass das Thema Arztinformationssystem für nahezu alle Player im Gesundheitswesen von großem Interesse ist, zeigte sich an der großen Teilnehmerzahl bei einer von Boehringer Ingelheim durchgeführten Fachveranstaltung. Referenten aus den verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems beleuchteten die zentralen Anforderungen an ein solches Arztinformationssystem aus ihren unterschiedlichen Perspektiven. Wie muss ein solches Informationssystem ausgestattet sein, damit es tatsächlich die Versorgung der Patienten verbessert? Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, widersprach in seinem Statement einem oft diskutierten Kritikpunkt, dass das Arztinformationssystem als mögliche Preissteuerung genutzt werden könne: „Wir wollen keine Verordnungssteuerung im Hinblick auf die Kostenentwicklung.“

Ausgabe 03 / 2017

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 05/2017

Reform statt Revolution

Tag Cloud