Sie sind hier: Startseite Nachrichten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

08.11.2010 11:54
Nachrichten
Stärkung des Gesundheitsstandorts Deutschland – das fordern die Menschen hierzulande von der Politik
23.09.2021

Stärkung des Gesundheitsstandorts Deutschland – das fordern die Menschen hierzulande von der Politik

Lediglich ein Drittel der Menschen in Deutschland (34 Prozent) ist aktuell mit der Gesundheitspolitik hierzulande zufrieden oder sehr zufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt der Sanofi Gesundheitstrend im Vorfeld der Bundestagswahl. Dabei wurden die Menschen auch gefragt, welche Aspekte die Politik zukünftig stärker berücksichtigen sollte, um die Gesundheitsversorgung der Menschen und die Gesundheitswirtschaft in Deutschland zu stärken. Denn die Corona-Pandemie hat einmal mehr gezeigt, welchen hohen Stellenwert das Gesundheitswesen hat. Um jedoch eine kontinuierliche Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln zu sichern und die bedeutende Rolle des Diagnostik-, Medizintechnik- und Pharmastandorts Deutschland im globalen Kontext zu behaupten, fordern die Befragten unter anderem, die Gesundheitsunternehmen hierzulande zu stärken – nicht nur in Krisenzeiten. Das sieht die Mehrheit (84 Prozent) der Deutschen so.

Mehr…

Auftrag an die neue Bundesregierung: Großteil der Deutschen wünscht sich stabilere Arzneimittelversorgung
23.09.2021

Auftrag an die neue Bundesregierung: Großteil der Deutschen wünscht sich stabilere Arzneimittelversorgung

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey* finden 82,9 Prozent der Befragten, dass sich die neue Bundesregierung um die zuverlässige Versorgung mit Arzneimitteln kümmern sollte. Die Erhebung im Auftrag von Pro Generika macht deutlich, wie sehr viele Menschen in Deutschland um die Stabilität der Versorgung bangen.

Mehr…

AXA beteiligt sich an neu gegründeter Gesellschaft für telemedizinische Versorgung mbH
23.09.2021

AXA beteiligt sich an neu gegründeter Gesellschaft für telemedizinische Versorgung mbH

Die AXA Krankenversicherung hat sich zu 49,9% an der neuen Gesellschaft für telemedizinische Versorgung mbH (GTV) beteiligt und bildet somit nun in einem Joint Venture neben MD Medicus, einem führenden Unternehmen für medizinische Assistance- und Serviceleistungen, den zweiten Teilhaber. Ziel dieser strategischen Partnerschaft sind Förderung und Ausbau einer nachhaltigen, digitalen Versorgung, basierend auf telemedizinischen Service-Angeboten. Die GTV agiert hierbei als Servicedienstleister für private und gesetzliche Kostenträger.

Mehr…

Deutscher Apothekertag fordert Konsequenzen aus der Pandemie für die Arzneimittelversorgung
23.09.2021

Deutscher Apothekertag fordert Konsequenzen aus der Pandemie für die Arzneimittelversorgung

Der Deutsche Apothekertag fordert den neuen Bundestag und die kommende Bundesregierung auf, die richtigen Konsequenzen aus der Corona-Pandemie für die Arzneimittelversorgung zu ziehen, die inhabergeführten Apotheken zu stärken und ihre Versorgungsspielräume zu erweitern. Mit überwältigender Mehrheit nahmen die Delegierten am 23.9.21 einen entsprechenden Leitantrag des Geschäftsführenden Vorstandes der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände an.

Mehr…

Die AOK Baden-Württemberg tritt dem nationalen Netzwerk Genomische Medizin Lungenkrebs (nNGM) bei
22.09.2021

Die AOK Baden-Württemberg tritt dem nationalen Netzwerk Genomische Medizin Lungenkrebs (nNGM) bei

Um die Versorgung im Bereich der personalisierten Tumormedizin weiter zu verbessern, tritt die AOK Baden-Württemberg zum 1. Oktober 2021 dem nationalen Netzwerk Genomische Medizin Lungenkrebs (nNGM) bei. Ziel ist ein Mehr an Lebenszeit und eine höhere Lebensqualität für Patientinnen und Patienten mit nicht-operablem kleinzelligem Lungenkrebs, deren Tumor spezifische genetische Veränderungen aufweist.

Mehr…

M&A-Aktivitäten in der europäischen Pharma- und MedTech-Branche auf Höhenflug
22.09.2021

M&A-Aktivitäten in der europäischen Pharma- und MedTech-Branche auf Höhenflug

Die Transaktionen in den Sektoren Pharmazie und Medizintechnologie blieben im ersten Halbjahr 2021 in Europa auf einem sehr hohen Niveau: 152 Deals fanden in diesem Zeitraum statt – fast genauso viele wie in der zweiten Jahreshälfte 2020, dem Rekordhalbjahr der vergangenen Jahre mit 156 Deals. Der Gesamtwert aller Transaktionen indes war mit 34 Milliarden Euro in der ersten Jahreshälfte 2021 deutlich höher als im Halbjahr davor (+154 Prozent ggü. 2. Halbjahr 2020). Das sind einige der Kernergebnisse des „Deals Monitor Europe, Pharma & MedTech/Focus: Consumer Health & OTC Pharma“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland.

Mehr…

Das Multiple Myelom - durch neue Therapien hohe Lebensqualität möglich
22.09.2021

Das Multiple Myelom - durch neue Therapien hohe Lebensqualität möglich

Im September 2021 jährt sich bereits zum zehnten Mal der World Blood Cancer Awareness Month, der im Zeichen von Blutkrebserkrankungen steht. Ziel dieses jährlichen Aktionsmonats ist es, in der Bevölkerung das Bewusstsein für Blutkrebserkrankungen zu wecken und über das Leben von Menschen mit Blutkrebs sowie über Symptome und Behandlungsmöglichkeiten aufzuklären. Auch wenn das Multiple Myelom die zweithäufigste Blutkrebserkrankung in Deutschland ist, ist es selten und wird meist erst spät diagnostiziert. Eine Heilung ist momentan nicht möglich, ihren Alltag können Patient*innen mit Multiplem Myelom trotzdem mit einer immer besser werdenden Lebensqualität meistern.

Mehr…

Doctolib launcht Doctolab
22.09.2021

Doctolib launcht Doctolab

Das deutsch-französische E-Health-Unternehmen Doctolib hat eine eigene Plattform für den Austausch zu Praxismanagement- und Digitalisierungsthemen geschaffen, die ab sofort allen Interessierten zur freien Verfügung steht.

Mehr…

Neues Beratungsnetzwerk gestartet
22.09.2021

Neues Beratungsnetzwerk gestartet

Ein neues Beratungsnetzwerk ist gestartet: health h – gesprochen „health age“. Schon der Name macht nach Einschätzung der Gründer deutlich, wofür das neue Unternehmen steht - für ein neues Gesundheitszeitalter. Im Netzwerk finden sich bekannte Namen wie Birgit Fischer, Staatsministerin a.D. (Gesundheits- und Sozialministerin NRW), Michael Weiß, zertifizierter Berater für das KHZG, Irene Maier, Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats sowie Dr. Anne Latz, Start-up-Gründerin.

Mehr…

GKV und Apotheken vernetzen: spectrumK und scanacs kooperieren
22.09.2021

GKV und Apotheken vernetzen: spectrumK und scanacs kooperieren

spectrumK, Dienstleister der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, und die scanacs GmbH aus Dresden kooperieren ab sofort. Dazu haben sie einen Rahmenvertrag abgeschlossen, mit dem die Kunden von spectrumK die Services von scanacs nutzen und gemeinsame Innovationen rund um die Rezeptabrechnung vorantreiben können.

Mehr…

CAR-T-Zelltherapie ist Chance für viele Krebspatientinnen und -patienten
22.09.2021

CAR-T-Zelltherapie ist Chance für viele Krebspatientinnen und -patienten

Jährlich erkranken hierzulande knapp eine halbe Million Menschen neu an Krebs, Tendenz steigend (1). Die Überlebensaussichten hängen nicht nur von der jeweiligen Krebserkrankung ab (2), sondern auch von möglichen Therapien. Speziell im Bereich bösartiger hämatologischer Erkrankungen bieten neue CAR-T-Zell-Therapien einen erfolgversprechenden Ansatz – jenseits klassischer Krebsbehandlungen, die nicht immer den gewünschten Therapieerfolg erzielen. Dies ist eines der Themen der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI), die am vom 22. bis 24. September 2021 digital stattfindet.

Mehr…

Datenschutz kein „nice to have“, sondern Voraussetzung für ePA
21.09.2021

Datenschutz kein „nice to have“, sondern Voraussetzung für ePA

„Die E-Evidence-Verordnung könnte das Patientengeheimnis in Gefahr bringen. Wir fordern die Politik auf, nachzubessern und die Patientendaten in der Cloud vor unverhältnismäßigem Zugriff zu sichern“, sagt Gebhard Hentschel, Bundesvorsitzender der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV). Die im EU-Parlament verabschiedete Verordnung ermöglicht es Justizbehörden, sich zur Sicherung elektronischer Beweismittel EU-weit direkt an die Anbieter digitaler Dienste zu wenden.

Mehr…

DDG fordert Paradigmenwechsel in der Politik
21.09.2021

DDG fordert Paradigmenwechsel in der Politik

„Menschen mit Diabetes sind besonders durch Hitze und Extremwetter gefährdet“, warnte Dr. Eckart von Hirschhausen bei einer Pressekonferenz, bei der die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) Maßnahmen zur Bekämpfung der aktuellen Diabetes-Pandemie vorstellte. Mehr als acht Millionen Menschen in Deutschland leiden aktuell an einem Diabetes mellitus. Jedes Jahr erkranken bundesweit bis zu 600.000 Menschen neu an Typ-2-Diabetes – viele von ihnen aufgrund von ungesunder Ernährung und mangelnder Bewegung. Um diese Zahl effektiv zu reduzieren und Patienten auch in Zukunft gut versorgen zu können, hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) von der Politik einen Paradigmenwechsel gefordert: Sie muss Verhältnisse schaffen, damit jeder Mensch gesund leben kann.

Mehr…

Neuer Juniorprofessor verstärkt den Schwerpunkt Versorgungsforschung
21.09.2021

Neuer Juniorprofessor verstärkt den Schwerpunkt Versorgungsforschung

Dr. Alexander Kuhlmann hat am 1. September 2021 als neuer Juniorprofessor für Gesundheitsökonomie/Versorgungsforschung an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seinen Dienst angetreten. Der gebürtige Hannoveraner verstärkt den deutschlandweit einmaligen Versorgungsforschungsschwerpunkt der Universitätsmedizin Halle und bringt die zunehmend an Bedeutung gewinnende gesundheitsökonomische Expertise ein. Bisher war Kuhlmann Leiter der Forschergruppe „Entscheidungsanalytische Modellierung“ an der Leibniz-Universität Hannover.

Mehr…

Antibiotikapegel erstmals über den Atem messbar
21.09.2021

Antibiotikapegel erstmals über den Atem messbar

Ein Team von Ingenieur*innen und Biotechnolog*innen der Universität Freiburg weist zu erstem Mal in Säugetieren nach, dass sich in Atemproben die Konzentration von Antibiotika im Körper bestimmen lässt. Die Atemmessungen entsprachen dem Antibiotikagehalt im Blut. Der Biosensor des Teams – ein sogenannter Multiplex-Chip für die gleichzeitige Messung von mehreren Messproben und Teststoffen – soll die personalisierte Dosierung der Medikamente gegen Infektionskrankheiten vor Ort in Zukunft ermöglichen und helfen, die Entwicklung resistenter Bakterienstämme zu verringern.

Mehr…

Bosch: Erster Lolli-PCR-Schnelltest für sichere Ergebnisse am Ort der Probeentnahme
21.09.2021

Bosch: Erster Lolli-PCR-Schnelltest für sichere Ergebnisse am Ort der Probeentnahme

Der neue Vivalytic SARS-CoV-2 Pooling Test von Bosch kann den sicheren Normalbetrieb unter Pandemie-Bedingungen in Kindertagesstätten, Schulen und Unternehmen unterstützen. Er ist Unternehmensangaben zufolge der derzeit einzige Lolli-PCR-Schnelltest, mit dem sich 15 Proben gleichzeitig in unter 45 Minuten am Ort der Probeentnahme analysieren lassen. Damit entfallen Transportwege zu Laboren und Wartezeiten bis zum Erhalt eines Ergebnisses. Der Test ist seit September 2021 verfügbar und basiere auf der als Goldstandard geltenden PCR-Methode.

Mehr…

Umfrage: Über 40 Prozent des Gesundheitspersonals lehnen Bundestagskandidatin und -kandidaten ab
20.09.2021

Umfrage: Über 40 Prozent des Gesundheitspersonals lehnen Bundestagskandidatin und -kandidaten ab

Der Bundestagswahlkampf geht in die heiße Phase. Eines der zentralen Themen: Gesundheits- und Pflegepolitik. In einer aktuellen Umfrage im Vorfeld der Bundestagswahl hat Medwing, ein auf Personal- und HR-Management für den Gesundheitssektor spezialisiertes Unternehmen, 1.276 Beschäftigte des Gesundheitswesens in Deutschland gefragt, wen sie sich als zukünftige Bundeskanzlerin oder zukünftigen Bundeskanzler wünschen und welche Partei sie wählen würden. Gefragt wurde außerdem, ob Jens Spahn, wenn möglich, auch in einer zukünftigen Bundesregierung Gesundheitsminister bleiben sollte, welche Aufgaben die nächste Bundesregierung als erstes angehen sollte und wie politikinteressiert und engagiert sich das Gesundheitspersonal selbst einschätzt.

Mehr…

Dr. Jochen Walker als Geschäftsführer von spectrumK bestätigt
15.09.2021

Dr. Jochen Walker als Geschäftsführer von spectrumK bestätigt

Am 1. April 2021 hat Dr. Jochen Walker die Führung von spectrumK, einem führenden Dienstleister der gesetzlichen Krankenversicherung, zunächst interimsweise übernommen. Der Aufsichtsrat hat nun in seiner Sitzung am 9. September 2021 Dr. Jochen Walker als Geschäftsführer bestätigt.

Mehr…

15.09.2021

Auf dem Weg zu mehr Sicherheit

In einer zweiteiligen Artikelserie wird das Thema Arzneimitteltherapiesicherheit im gesundheitspolitischen Kontext näher beleuchtet. Die heutige Ausgabe betrachtet den Status quo im stationären und ambulanten Bereich und geht anschließend näher auf das Thema Medikationsmanagement ein.

Mehr…

Deutscher Gründerpreis für BioNTech-Mitgründer
15.09.2021

Deutscher Gründerpreis für BioNTech-Mitgründer

Die Mitgründer des Mainzer Biopharma-Unternehmens BioNTech, Dr. Özlem Türeci und Professor Dr. Uğur Şahin, und ihr Team leisteten mit der Entwicklung des ersten mRNA-basierten COVID-19-Impfstoffes einen bedeutenden Beitrag zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie. Dafür zeichneten die Partner des Deutschen Gründerpreises – stern, Sparkassen, ZDF und Porsche – die beiden Forscher und Mitgründer sowie ihr gesamtes Team am 14. September mit dem Sonderpreis des Deutschen Gründerpreises aus.

Mehr…