Sie sind hier: Startseite Nachrichten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

08.11.2010 11:54
Nachrichten
Kooperation ermöglicht nächste Generation medizinischer Register mit Patient-Reported Outcomes
16.06.2021

Kooperation ermöglicht nächste Generation medizinischer Register mit Patient-Reported Outcomes

Registerbetreiber und NEC-Tochter Northgate Public Services (NPS) und Heartbeat Medical, führender Anbieter digitaler Lösungen für die Begleitung und Analyse medizinischer Behandlungen, gehen eine strategische Kooperation zur Entwicklung der nächsten Generation medizinischer Register ein.

Mehr…

Dr. Ursula von der Leyen plädiert für eine europäische Gesundheitsunion
15.06.2021

Dr. Ursula von der Leyen plädiert für eine europäische Gesundheitsunion

„Es darf nicht noch einmal geschehen, dass eine Pandemie die ganze Welt weitgehend unvorbereitet trifft“, sagte die EU-Kommissionspräsidentin Dr. Ursula von der Leyen in ihrem Video-Grußwort bei der Eröffnung des diesjährigen Hauptstadtkongresses, und machte sich in ihrem weiteren Ausführungen stark für eine europäische Gesundheitsunion.

Mehr…

Patientenbeauftragte fordert mehr Transparenz von den Krankenkassen
15.06.2021

Patientenbeauftragte fordert mehr Transparenz von den Krankenkassen

„Patientinnen und Patienten müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Krankenkassen die notwendigen Leistungen im Bedarfsfall auch zuverlässig und zeitnah genehmigen. Ich erwarte, dass alle Krankenkassen Berichte zur Qualität ihrer Leistungsgewährung und zu Leistungskennzahlen wie der Bearbeitungszeit von Anträgen oder der Anzahl erfolgreicher und abgelehnter Widersprüche öffentlich und transparent zur Verfügung stellen. Entsprechende Informationen können Versicherten helfen, besser einzuschätzen, ob ihre Kasse im Krankheitsfall für sie da sein wird“, erklärt die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke, anlässlich der Vorstellung einer Umfrage bei den Krankenkassen zu ihrem Umgang mit der öffentlich zugänglichen Darstellung ihres Leistungsgeschehens.

Mehr…

Mehr Ökonomie wagen! BMC veröffentlicht Thesen für ein attraktives Gesundheitssystem
15.06.2021

Mehr Ökonomie wagen! BMC veröffentlicht Thesen für ein attraktives Gesundheitssystem

Der Bundesverband Managed Care (BMC) hat ein Strategiepapier veröffentlicht, das zu mehr Ökonomie im Gesundheitswesen aufruft. Ökonomische Ansätze seien richtungsweisend bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen des Gesundheitswesens. Sie ermöglichten darüber hinaus den Interessen von Patientinnen und Patienten sowie der Beschäftigten besser gerecht zu werden.

Mehr…

Webinar der Vidal MMI: „Aktuelle Stunde zur Pharmakovigilanz“
15.06.2021

Webinar der Vidal MMI: „Aktuelle Stunde zur Pharmakovigilanz“

Am Donnerstag, 24. Juni 2021 (16.00 Uhr) findet erstmals die „aktuelle Stunde“ der Vidal MMI - ein einstündiges Webinar zur Pharmakovigilanz – statt.

Mehr…

DAK-Studie: GKV droht Rekordminus von 27,3 Milliarden Euro bis 2025
15.06.2021

DAK-Studie: GKV droht Rekordminus von 27,3 Milliarden Euro bis 2025

Bis zum Jahr 2025 droht den gesetzlichen Krankenkassen ein Rekordminus von 27,3 Milliarden Euro. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag für die Versicherten könnte um 1,6 Prozentpunkte steigen. Das ist das Ergebnis einer neuen Analyse für den mittelfristigen Finanzbedarf der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) des IGES Instituts für die DAK-Gesundheit. Nach den Schätzungen klettert schon 2022 der tatsächlich erforderliche Bundeszuschuss auf 15,6 Milliarden Euro, das ist mehr als doppelt so viel wie derzeit im Bundeshaushalt eingeplant.

Mehr…

Robert Sunjic neuer Geschäftsleiter von Grünenthal Deutschland
14.06.2021

Robert Sunjic neuer Geschäftsleiter von Grünenthal Deutschland

Seit dem 1. Juni 2021 ist Robert Sunjic neuer Geschäftsleiter von Grünenthal Deutschland. Er folgt auf Kai Martens, der von 2008 an die Landesorganisation geführt und Grünenthals Position im deutschen Markt weiterentwickelt hatte.

Mehr…

Das DIVI-Intensivregister hat belastbare Zahlen geliefert
14.06.2021

Das DIVI-Intensivregister hat belastbare Zahlen geliefert

Ein zitiertes Schreiben aus dem RKI im noch unveröffentlichten Bericht des Bundesrechnungshofes sorgt bereits für Aufregung und gibt Anlass für zahlreiche Spekulationen. Die gemeldeten freien Intensivbetten im DIVI-Intensivregister könnten durch die meldenden Kliniken künstlich reduziert worden sein, um Freihaltepauschalen zu kassieren, so der Vorwurf. Die Daten seien daher wissentlich nicht mehr für eine Bewertung der Situation geeignet gewesen. Die DIVI betont deshalb nochmals ausdrücklich: Das DIVI-Intensivregister und die hierin abgefragten Daten aller Intensivstationen mit Akutversorgung in Deutschland, rund 1.330 an der Zahl, sind und waren zu jeder Zeit belastbar – zur Bewertung der Pandemie und der Lage auf den Intensivstationen.

Mehr…

Herz-Kreislauf-Medikamente für Männer: Volumen in den letzten 20 Jahren verdoppelt
14.06.2021

Herz-Kreislauf-Medikamente für Männer: Volumen in den letzten 20 Jahren verdoppelt

Männer nehmen immer mehr Medikamente zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bekam ein erwerbstätiger Mann im Jahr 2000 durchschnittlich 58 Tagesdosen von Herz-Kreislauf-Medikamenten verordnet, waren es im Jahr 2020 mit 124 Tagesdosen mehr als doppelt so viele. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Arzneimittelverordnungen der bei der Techniker Krankenkasse (TK) versicherten Erwerbspersonen.

Mehr…

inside good healthcare - Live-Talk zu Orphan Diseases
11.06.2021

inside good healthcare - Live-Talk zu Orphan Diseases

Was Pharmamarketing und Vertrieb für Orphan Drugs & Spezialtherapien so besonders macht, wie Disease Awareness ein Teil der Außendienstkommunikation sein kann und welche Rolle Patient*innen hierbei spielen, darüber können Stakeholder am 18. Juni im Rahmen eines Live-Talk mit Expert*innen diskutieren. Denn das Thema Seltene Erkrankungen, so die good healthcare group, benötige in der Öffentlichkeit eine viel größere Bühne.

Mehr…

Jens Martin Hoyer im Amt bestätigt
10.06.2021

Jens Martin Hoyer im Amt bestätigt

Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes hat Hoyer am 10. Juni als Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des AOK-Bundesverbandes bestätigt. Hoyer, der seit Mai 2016 als Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden Martin Litsch amtiert, wurde vom Aufsichtsrat einstimmig für weitere sechs Jahre in den Vorstand gewählt. Der studierte Volkswirt ist im AOK-Bundesverband für die Bereiche Finanzen, Markt sowie Personal und Organisation zuständig.

Mehr…

Digitale Warteliste für übriggebliebene Impfdosen
10.06.2021

Digitale Warteliste für übriggebliebene Impfdosen

Die Asklepios Kliniken haben eine digitale Warteliste eingerichtet, in die sich Interessierte für übriggebliebene Impfdosen eintragen können. Zunächst soll es an allen Hamburger Standorten sowie der Asklepios Klinik Birkenwerder möglich sein, sich online auf die Warteliste einzutragen. In den kommenden Wochen soll diese Möglichkeit, in Abhängigkeit der Verfügbarkeit von Impfstoffen, sukzessiv auf andere Standorte ausgeweitet werden.

Mehr…

AOK-Vorstoß kann nicht mit Corona begründet werden
07.06.2021

AOK-Vorstoß kann nicht mit Corona begründet werden

Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), BKK-Dachverband und IKK e.V. (RSA-Bündnis) weisen aktuelle Forderungen des AOK-Bundesverbandes nach einem Aussetzen der Manipulationsbremse im Finanzausgleich der Krankenkassen (Morbi-RSA) entschieden zurück. Der Versuch, im Rahmen des Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) eine Verschiebung der Inkraftsetzung der Manipulationsbremse zu erreichen, wertet das RSA-Bündnis als klaren Versuch, „auf Zeit zu spielen“, um wirksame Instrumente zur Manipulationsbekämpfung im RSA auszuhebeln.

Mehr…

Antibiotika bei Erkältungen: Verschreibungen auf Rekordtief
07.06.2021

Antibiotika bei Erkältungen: Verschreibungen auf Rekordtief

Immer weniger Patient*innen bekommen bei einer Erkältung ein Antibiotikum verschrieben. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Arzneimittelverordnungen der bei der Techniker Krankenkasse (TK) versicherten Erwerbspersonen. Wurde im Jahr 2010 noch etwa jeder bzw. jedem dritten Versicherten (38,5 Prozent), die bzw. der wegen einer Erkältung krankgeschrieben war, ein Antibiotikum verschrieben, bekam im Jahr 2020 nur noch rund jede bzw. jeder siebte Versicherte ein entsprechendes Rezept (14,3 Prozent) - ein Rückgang von mehr als 60 Prozent in zehn Jahren. Im vergangenen Jahr war der Rückgang im Vergleich zu 2019 noch mal besonders deutlich, von 20,7 Prozent auf 14,3 Prozent.

Mehr…

Heike Vowinkel leitet Kommunikationsabteilung des VdK
04.06.2021

Heike Vowinkel leitet Kommunikationsabteilung des VdK

Der Sozialverband VdK Deutschland verstärkt seine Führungsebene. Heike Vowinkel leitet seit dem 1. Juni die Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin. In ihrer Funktion berichtet sie an VdK-Präsidentin Verena Bentele.

Mehr…

Bei der Pandemievorbereitung zählt Flexibilität
04.06.2021

Bei der Pandemievorbereitung zählt Flexibilität

Am 2. Juni hat das Bundeskabinett ein von der "Taskforce Impfstoffproduktion" erarbeitetes Konzept für Deutschlands künftige Produktionskapazitäten zur Pandemiebekämpfung verabschiedet. Der vfa-Präsident Han Steutel nimmt Stellung.

Mehr…

BDPK gegen Stopp des Rettungsschirms
04.06.2021

BDPK gegen Stopp des Rettungsschirms

Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK) appelliert an den Gesetzgeber, die geltenden Regelungen zur wirtschaftlichen Sicherung von Krankenhäusern und Reha-/Vorsorgeeinrichtungen bis zum Jahresende 2021 aufrechtzuerhalten. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hatte am 28. Mai 2021 einen Verordnungsentwurf vorgelegt, wonach der Rettungsschirm bereits am 15. Juni 2021 beendet werden soll.

Mehr…

TUM-Studie: „Corona befeuert eine andere Pandemie“
04.06.2021

TUM-Studie: „Corona befeuert eine andere Pandemie“

Wie hat die Corona-Pandemie das Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Erwachsenen und damit auch ihr Gewicht verändert? Dieser Frage gingen Wissenschaftler*innen der Technischen Universität München (TUM) nach. Rund 40 Prozent der Befragten haben seit dem Beginn der Pandemie zugenommen. Etwas mehr als die Hälfte bewegt sich zudem weniger als vor der Corona-Krise.

Mehr…

Coronajahr 2020: Belastungen der Arzneimittel-Hersteller erreichen Rekordniveau
02.06.2021

Coronajahr 2020: Belastungen der Arzneimittel-Hersteller erreichen Rekordniveau

Die Belastungen der Arzneimittel-Hersteller sind im vergangenen Jahr auf ein Rekordhoch von über 11,6 Mrd. Euro gestiegen. Besonders betroffen sind die Hersteller von den gestiegenen Abschlags- (inklusive Erstattungsbeträgen) und Rabattzahlungen gegenüber den Krankenkassen. Das geht aus der jährlichen Broschüre über den Arzneimittelmarkt in Deutschland hervor, die der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) Anfang Juni veröffentlicht hat.

Mehr…

Umfrage: Einwandfreie Impfstoffversorgung durch Apotheken und pharmazeutischen Großhandel
31.05.2021

Umfrage: Einwandfreie Impfstoffversorgung durch Apotheken und pharmazeutischen Großhandel

Die Versorgung der Hausarztpraxen mit Corona-Impfstoffen durch öffentliche Apotheken funktioniert gut. Das zeigt der aktuelle Apothekenkonjunkturindex APOkix in seiner Umfrage im Mai. Nahezu alle befragten Apothekeninhaberinnen und -inhaber (94 %) geben an, dass die Belieferung der Hausarztpraxen mit Corona-Impfstoffen und Impfzubehör durch ihre Apotheken – abgesehen von den zur Verfügung stehenden Impfstoffmengen – einwandfrei funktioniert. Und das wird nach Einschätzung von 92 Prozent der Befragten auch so bleiben, wenn die Anzahl der impfenden Arztpraxen, der zugelassenen Impfstoffe und der zur Verfügung stehenden Impfstoffdosen zukünftig ansteigen wird.

Mehr…

Artikelaktionen