Sie sind hier: Startseite Nachrichten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

08.11.2010 11:54
Nachrichten
vfa: Gesetz bremst Pharma-Produktion
21.10.2022

vfa: Gesetz bremst Pharma-Produktion

Die Produktion der Pharmaindustrie in Deutschland wird im kommenden Jahr deutlich zurückgehen. Der vfa rechnet in seiner Herbstprognose mit einem Minus von 2,9 Prozent. Für 2024 erwartet er nur ein leichtes Produktionsplus von 0,3 Prozent. Im laufenden Jahr ist mit einem Zuwachs von 0,8 Prozent zu rechnen.

Mehr…

Pro Generika: "Regierung lässt Chance einfach verstreichen!"
21.10.2022

Pro Generika: "Regierung lässt Chance einfach verstreichen!"

Am 20.10.2022 hat der Bundestag das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz verabschiedet. In Zeiten von immer gravierenderen Arzneimittelengpässen hätte es Maßnahmen beinhalten müssen, die die Versorgungssicherheit stabilisieren, mahnt der Verband Pro Generika e.V. Doch die Bundesregierung ergreife diese nicht – und riskiere die weitere Destabilisierung der Versorgungssicherheit.

Mehr…

Innovation in der Psoriasis-Behandlung
21.10.2022

Innovation in der Psoriasis-Behandlung

Nia Health hat mit der medizinischen App "Sorea" das erste digitale Medizinprodukt für Menschen mit Psoriasis und insbesondere auch für Eltern von betroffenen Kindern entwickelt. Mit der gemeinnützigen Selbsthilfeorganisation Deutscher Psoriasis Bund e.V. (DPB) hat Nia Health nun einen weiteren wichtigen Partner an der Seite, um die Lebensqualität von Menschen mit Psoriasis und ihren Angehörigen zu verbessern.

Mehr…

IKK Südwest: Faire Ausgestaltung der GKV-Finanzierung verpasst
21.10.2022

IKK Südwest: Faire Ausgestaltung der GKV-Finanzierung verpasst

Der Bundestag hat sich am 20.10. abschließend mit der Finanzreform der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) befasst. Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest, kritisiert den Beschluss scharf. Er verweist darauf, dass sinnvolle Reformvorschläge nicht beachtet wurden und damit im kommenden Jahr steigende Kosten für die Gesundheitsversorgung in erster Linie auf den Schultern der Versicherten und Arbeitgeber auch in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland ausgetragen werden.

Mehr…

Bayer unterzeichnet Fördervereinbarung, um Innovationen in der nicht-hormonellen Empfängnisverhütung voranzutreiben
20.10.2022

Bayer unterzeichnet Fördervereinbarung, um Innovationen in der nicht-hormonellen Empfängnisverhütung voranzutreiben

Bayer und die Bill & Melinda Gates Foundation finanzieren gemeinsam präklinische Forschung auf dem Gebiet neuartiger nicht-hormoneller Verhütungsmittel Diese Zusammenarbeit mit der Bill & Melinda Gates Foundation soll dazu beitragen, den Zugang zu Verhütungsmethoden zu erweitern, um dem ungedeckten Bedarf von Frauen weltweit gerecht werden zu können.

Mehr…

Atriva Therapeutics ernennt einen neuen Chief Scientific Officer
18.10.2022

Atriva Therapeutics ernennt einen neuen Chief Scientific Officer

Das biopharmazeutische Unternehmen Atriva Therapeutics hat seine Abteilungen für Forschung und klinische Entwicklung mit der Besetzung von Schlüsselpositionen verstärkt. Dr. Nigel Horscroft ist als Chief Scientific Officer (CSO) für die Leitung und Weiterentwicklung der Forschungsabteilung von Atriva verantwortlich. Dr. Stephan Witte als Vice President Clinical Science and Operations und Dr. Tim Overend als Vice President Clinical Development and Regulatory unterstützen das Clinical Development Team, um die geplanten künftigen Entwicklungs­programme und klinischen Studien vorzubereiten.

Mehr…

Stark-Watzinger: 95 Prozent der Bevölkerung besitzen Antikörper gegen Corona
17.10.2022

Stark-Watzinger: 95 Prozent der Bevölkerung besitzen Antikörper gegen Corona

Am 13. Oktober wurden die Zwischenergebnisse der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten IMMUNEBRIDGE-Studie zum Immunisierungsgrad in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 veröffentlicht. Die Studie wird im Rahmen des Netzwerks Universitätsmedizin durchgeführt.

Mehr…

Schaffen Sie Ge(n)wissheit bei Brustkrebs
14.10.2022

Schaffen Sie Ge(n)wissheit bei Brustkrebs

Diesen Oktober heißt es anlässlich des Brustkrebsmonats: "Together we rise" (deutsch: Lass es uns gemeinsam angehen). Das Ziel ist, Betroffene, Angehörige und Interessierte dazu aufzurufen, sich zu informieren, sich zu vernetzen und sich gegenseitig zu stärken. Denn fundiertes Wissen trägt dazu bei, die Erkrankung besser zu verstehen und selbstbestimmt mit ihr umzugehen. Allein im Oktober werden voraussichtlich fast 6.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs erkranken.[1]

Mehr…

Demmler: "Eine nachhaltige und resiliente Finanzierung wird in eine unsichere Zukunft verschoben."
14.10.2022

Demmler: "Eine nachhaltige und resiliente Finanzierung wird in eine unsichere Zukunft verschoben."

"Die Prognose des GKV-Schätzerkreis für das Jahr 2023 ergibt eine rechnerische Anhebung des durchschnittlichen Zusatzbeitragssatzes um 0,2 Prozent. Das entlastet zunächst die Beitragszahlenden, da bisher von einer Erhöhung um 0,3 Beitragssatzpunkte ausgegangen wurde. Hätte die Regierung die im Koalitionsvertrag vorgesehenen strukturellen Veränderungen wie die ausgabendeckende Finanzierung von ALG II-Versicherten bereits umgesetzt, wäre eine Erhöhung der Zusatzbeiträge im Durchschnitt sogar gänzlich vermieden worden", erklärt Dr. Gertrud Demmler, Vorständin der SBK.

Mehr…

vdek sieht GKV-Schätzerkreisempfehlung für 2023 mit Sorge
14.10.2022

vdek sieht GKV-Schätzerkreisempfehlung für 2023 mit Sorge

Der GKV-Schätzerkreis hat die Einnahmen und Ausgaben für 2023 geschätzt. Basierend darauf würde der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz um 0,2 Prozentpunkte steigen. Das entspräche einem durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz von 1,5 Prozent 2023. Die Bundesregierung hatte eine Anhebung um 0,3 Prozentpunkte für das kommende Jahr vorgesehen.

Mehr…

ESMO today 2022 zeigt die Highlights vom ESMO Congress 2022 in Paris
14.10.2022

ESMO today 2022 zeigt die Highlights vom ESMO Congress 2022 in Paris

Auch in diesem Jahr durfte ESMO today auf der inzwischen etablierten Wissensplattform medtoday zahlreiche Besucher:innen zur Kongressberichterstattung vom ESMO 2022 begrüßen. Bereits ab am 02. September 2022 wurde ein abwechslungsreiches Programm aus State of the Art-Beiträgen, Highlight-Sessions und Diskussionsrunden zu neun onkologischen Themen geboten, das ab jetzt ein Jahr lang on Demand zur Verfügung steht. In den Highlight-Vorträgen präsentieren die Expert:innen ihre ausgewählten „Practice Changing“-Studien, die möglicherweise den Therapiealltag verändern werden. Zudem können sich Interessierte im Satellitensymposium des Sponsors Bristol Myers Squibb zum Thema „PD-L1 als Biomarker bei 1L uGI und 1L NSCLC – alter Hut oder doch noch ein Buch mit sieben Siegeln?“ informieren.

Mehr…

Finanzierungslücke vom Schätzerkreis bestätigt, aber geringere Beitragserhöhung möglich
13.10.2022

Finanzierungslücke vom Schätzerkreis bestätigt, aber geringere Beitragserhöhung möglich

Der Schätzerkreis hat am 13.10.22 die im kommenden Jahr drohende Finanzierungslücke für die gesetzliche Krankenversicherung mit ihren 73 Millionen Versicherten in Höhe von rund 17 Mrd. Euro bestätigt. Vor dem Hintergrund dieser Schätzung, in der einnahmen- und ausgabenseitige Entlastungsmaßnahmen gemäß Gesetzentwurf zum GKV-Finanzstabilisierungsgesetz berücksichtigt sind, ergibt sich vorläufig ein rechnerischer durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz von 1,5 Prozent, der vom Bundesgesundheitsministerium für das kommende Jahr unter Berücksichtigung der Ergebnisse des parlamentarischen Verfahrens bis zum 1. November abschließend festgelegt wird.

Mehr…

Digitalisierung braucht Säulen
13.10.2022

Digitalisierung braucht Säulen

Die Digitalstrategie 2.0 soll laut Bundesregierung einen „umfassenden digitalen Aufbruch“ darstellen. Darin enthalten sind auch Themen des Öffentlichen Sek-tors sowie des Gesundheitswesens. Hermann-Josef Haag, DSAG-Fachvorstand für Personalwesen & Public Sector, und Michael Pfeil, Sprecher des Arbeitskreises Healthcare der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG), sowie Sebastian Westphal, DSAG-Fachvorstand Technologie, ordnen die Pläne und Ziele aus DSAG-Sicht ein.

Mehr…

Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkatalog 2023 für Psychiatrie und Psychosomatik
13.10.2022

Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkatalog 2023 für Psychiatrie und Psychosomatik

Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben für das Jahr 2023 den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog 2023) vereinbart.

Mehr…

BVMed gründet eigenes wissenschaftliches Institut
13.10.2022

BVMed gründet eigenes wissenschaftliches Institut

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat ein wissenschaftliches Institut gegründet, das sich unter anderem der Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung sowie methodischen Fragen der Nutzenbewertung und des Health Technology Assessments (HTA) von Medizinprodukten widmen wird. „Zielsetzung des Institutes ist die Aufbereitung und methodische Diskussion von Evidenz zur Stärkung und Sicherung der Patientenversorgung mit Medizinprodukten“, so die Leiterin des BVMed-Instituts, Anne Spranger, auf der Jahrespressekonferenz des deutschen Medizintechnik-Verbandes.

Mehr…

Rentschler Biopharma ernennt Tobias Glück zum SVP Human Relations
13.10.2022

Rentschler Biopharma ernennt Tobias Glück zum SVP Human Relations

Rentschler Biopharma, ein Dienstleistungs- und Auftragsentwicklungsunternehmen für Biopharmazeutika, gibt die Ernennung von Tobias Glück zum Senior Vice President Human Relations bekannt. Als Leiter des globalen HR-Teams ist er für den Ausbau und die Koordinierung der gesamten HR-Aktivitäten an allen Unternehmensstandorten verantwortlich: Laupheim (DE), Milford (USA) und Stevenage (UK). Tobias Glück verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Personalwesen und war als Führungskraft sowohl in den USA als auch in Deutschland tätig.

Mehr…

Post-Covid-Syndrom: BÄK fordert bessere Versorgung und intensivere Forschung
13.10.2022

Post-Covid-Syndrom: BÄK fordert bessere Versorgung und intensivere Forschung

"Bis zu 15 Prozent der Coronainfizierten entwickeln nach durchgestandener Infektion ein Post-Covid-Syndrom. Sie leiden häufig unter einer deutlich eingeschränkten Lebensqualität und Teilhabe, die bis zu einer Schul-, Ausbildungs- oder Arbeitsunfähigkeit führen kann. Bisher ist die Pathogenese der Erkrankung nur unvollständig verstanden und es gibt keine ursächlichen Therapien. Wir möchten mit unserer ärztlich-wissenschaftlichen Expertise dazu beitragen, die Versorgung der Betroffenen zu verbessern, die Prävention zu stärken und die Forschung zu den Langzeitfolgen einer Coronainfektion zu intensivieren. Denn wir möchten erreichen, dass politische Entscheidungen auf der Basis der bestmöglichen verfügbaren Evidenz gefällt werden." Das erklärt Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), anlässlich der Vorstellung der vom Wissenschaftlichen Beirat erarbeiteten Stellungnahme "Post-COVID-Syndrom (PCS)" der Bundesärztekammer.

Mehr…

Kauf von Arztpraxen und MVZs durch Investoren: DOG fordert Maßnahmen gegen Monopolbildungen
13.10.2022

Kauf von Arztpraxen und MVZs durch Investoren: DOG fordert Maßnahmen gegen Monopolbildungen

Ende September hat der Landtag von Schleswig-Holstein in einem Beschluss die Bundesregierung aufgefordert, Maßnahmen gegen das zunehmende Vordringen von Konzernen und Finanzinvestoren in die Strukturen der ärztlichen Versorgung wie Arztpraxen und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) zu unternehmen. Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) begrüßt diesen Beschluss und fordert, dass die Besitzverhältnisse von Praxen und MVZ für Patientinnen und Patienten transparent sein müssen. Für eine sichere ärztliche Versorgung aller Patientinnen und Patienten, unabhängig von ihrer Erkrankung, muss außerdem die Anzahl der MVZ, die ein einzelner Besitzer betreiben kann, begrenzt werden.

Mehr…

Andreas Schöllner ist neuer Leiter des Bereichs Krankenversicherung am IGES Institut
13.10.2022

Andreas Schöllner ist neuer Leiter des Bereichs Krankenversicherung am IGES Institut

Andreas Schöllner ist neuer Leiter des Bereichs Krankenversicherung am IGES Institut. In dieser Funktion steuert er künftig die IGES-Beratungsleistungen für gesetzliche und private Krankenversicherungen.

Mehr…

Erreichbarkeit und gute Personalausstattung sind zentrale Bürgerwünsche
13.10.2022

Erreichbarkeit und gute Personalausstattung sind zentrale Bürgerwünsche

Die Politik ist gefordert, die Reform der Versorgungslandschaft in Deutschland aktiv und verantwortungsvoll anzugehen und nicht länger auf einen kalten Strukturwandel zu setzen. Das ist die klare Botschaft einer Bürgerbefragung, die die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey durchgeführt hat.

Mehr…