Sie sind hier: Startseite Nachrichten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

08.11.2010 11:54
Nachrichten
Neues Beratungsnetzwerk gestartet
22.09.2021

Neues Beratungsnetzwerk gestartet

Ein neues Beratungsnetzwerk ist gestartet: health h – gesprochen „health age“. Schon der Name macht nach Einschätzung der Gründer deutlich, wofür das neue Unternehmen steht - für ein neues Gesundheitszeitalter. Im Netzwerk finden sich bekannte Namen wie Birgit Fischer, Staatsministerin a.D. (Gesundheits- und Sozialministerin NRW), Michael Weiß, zertifizierter Berater für das KHZG, Irene Maier, Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats sowie Dr. Anne Latz, Start-up-Gründerin.

Mehr…

GKV und Apotheken vernetzen: spectrumK und scanacs kooperieren
22.09.2021

GKV und Apotheken vernetzen: spectrumK und scanacs kooperieren

spectrumK, Dienstleister der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, und die scanacs GmbH aus Dresden kooperieren ab sofort. Dazu haben sie einen Rahmenvertrag abgeschlossen, mit dem die Kunden von spectrumK die Services von scanacs nutzen und gemeinsame Innovationen rund um die Rezeptabrechnung vorantreiben können.

Mehr…

CAR-T-Zelltherapie ist Chance für viele Krebspatientinnen und -patienten
22.09.2021

CAR-T-Zelltherapie ist Chance für viele Krebspatientinnen und -patienten

Jährlich erkranken hierzulande knapp eine halbe Million Menschen neu an Krebs, Tendenz steigend (1). Die Überlebensaussichten hängen nicht nur von der jeweiligen Krebserkrankung ab (2), sondern auch von möglichen Therapien. Speziell im Bereich bösartiger hämatologischer Erkrankungen bieten neue CAR-T-Zell-Therapien einen erfolgversprechenden Ansatz – jenseits klassischer Krebsbehandlungen, die nicht immer den gewünschten Therapieerfolg erzielen. Dies ist eines der Themen der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI), die am vom 22. bis 24. September 2021 digital stattfindet.

Mehr…

Datenschutz kein „nice to have“, sondern Voraussetzung für ePA
21.09.2021

Datenschutz kein „nice to have“, sondern Voraussetzung für ePA

„Die E-Evidence-Verordnung könnte das Patientengeheimnis in Gefahr bringen. Wir fordern die Politik auf, nachzubessern und die Patientendaten in der Cloud vor unverhältnismäßigem Zugriff zu sichern“, sagt Gebhard Hentschel, Bundesvorsitzender der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV). Die im EU-Parlament verabschiedete Verordnung ermöglicht es Justizbehörden, sich zur Sicherung elektronischer Beweismittel EU-weit direkt an die Anbieter digitaler Dienste zu wenden.

Mehr…

DDG fordert Paradigmenwechsel in der Politik
21.09.2021

DDG fordert Paradigmenwechsel in der Politik

„Menschen mit Diabetes sind besonders durch Hitze und Extremwetter gefährdet“, warnte Dr. Eckart von Hirschhausen bei einer Pressekonferenz, bei der die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) Maßnahmen zur Bekämpfung der aktuellen Diabetes-Pandemie vorstellte. Mehr als acht Millionen Menschen in Deutschland leiden aktuell an einem Diabetes mellitus. Jedes Jahr erkranken bundesweit bis zu 600.000 Menschen neu an Typ-2-Diabetes – viele von ihnen aufgrund von ungesunder Ernährung und mangelnder Bewegung. Um diese Zahl effektiv zu reduzieren und Patienten auch in Zukunft gut versorgen zu können, hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) von der Politik einen Paradigmenwechsel gefordert: Sie muss Verhältnisse schaffen, damit jeder Mensch gesund leben kann.

Mehr…

Neuer Juniorprofessor verstärkt den Schwerpunkt Versorgungsforschung
21.09.2021

Neuer Juniorprofessor verstärkt den Schwerpunkt Versorgungsforschung

Dr. Alexander Kuhlmann hat am 1. September 2021 als neuer Juniorprofessor für Gesundheitsökonomie/Versorgungsforschung an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seinen Dienst angetreten. Der gebürtige Hannoveraner verstärkt den deutschlandweit einmaligen Versorgungsforschungsschwerpunkt der Universitätsmedizin Halle und bringt die zunehmend an Bedeutung gewinnende gesundheitsökonomische Expertise ein. Bisher war Kuhlmann Leiter der Forschergruppe „Entscheidungsanalytische Modellierung“ an der Leibniz-Universität Hannover.

Mehr…

Antibiotikapegel erstmals über den Atem messbar
21.09.2021

Antibiotikapegel erstmals über den Atem messbar

Ein Team von Ingenieur*innen und Biotechnolog*innen der Universität Freiburg weist zu erstem Mal in Säugetieren nach, dass sich in Atemproben die Konzentration von Antibiotika im Körper bestimmen lässt. Die Atemmessungen entsprachen dem Antibiotikagehalt im Blut. Der Biosensor des Teams – ein sogenannter Multiplex-Chip für die gleichzeitige Messung von mehreren Messproben und Teststoffen – soll die personalisierte Dosierung der Medikamente gegen Infektionskrankheiten vor Ort in Zukunft ermöglichen und helfen, die Entwicklung resistenter Bakterienstämme zu verringern.

Mehr…

Bosch: Erster Lolli-PCR-Schnelltest für sichere Ergebnisse am Ort der Probeentnahme
21.09.2021

Bosch: Erster Lolli-PCR-Schnelltest für sichere Ergebnisse am Ort der Probeentnahme

Der neue Vivalytic SARS-CoV-2 Pooling Test von Bosch kann den sicheren Normalbetrieb unter Pandemie-Bedingungen in Kindertagesstätten, Schulen und Unternehmen unterstützen. Er ist Unternehmensangaben zufolge der derzeit einzige Lolli-PCR-Schnelltest, mit dem sich 15 Proben gleichzeitig in unter 45 Minuten am Ort der Probeentnahme analysieren lassen. Damit entfallen Transportwege zu Laboren und Wartezeiten bis zum Erhalt eines Ergebnisses. Der Test ist seit September 2021 verfügbar und basiere auf der als Goldstandard geltenden PCR-Methode.

Mehr…

Umfrage: Über 40 Prozent des Gesundheitspersonals lehnen Bundestagskandidatin und -kandidaten ab
20.09.2021

Umfrage: Über 40 Prozent des Gesundheitspersonals lehnen Bundestagskandidatin und -kandidaten ab

Der Bundestagswahlkampf geht in die heiße Phase. Eines der zentralen Themen: Gesundheits- und Pflegepolitik. In einer aktuellen Umfrage im Vorfeld der Bundestagswahl hat Medwing, ein auf Personal- und HR-Management für den Gesundheitssektor spezialisiertes Unternehmen, 1.276 Beschäftigte des Gesundheitswesens in Deutschland gefragt, wen sie sich als zukünftige Bundeskanzlerin oder zukünftigen Bundeskanzler wünschen und welche Partei sie wählen würden. Gefragt wurde außerdem, ob Jens Spahn, wenn möglich, auch in einer zukünftigen Bundesregierung Gesundheitsminister bleiben sollte, welche Aufgaben die nächste Bundesregierung als erstes angehen sollte und wie politikinteressiert und engagiert sich das Gesundheitspersonal selbst einschätzt.

Mehr…

Dr. Jochen Walker als Geschäftsführer von spectrumK bestätigt
15.09.2021

Dr. Jochen Walker als Geschäftsführer von spectrumK bestätigt

Am 1. April 2021 hat Dr. Jochen Walker die Führung von spectrumK, einem führenden Dienstleister der gesetzlichen Krankenversicherung, zunächst interimsweise übernommen. Der Aufsichtsrat hat nun in seiner Sitzung am 9. September 2021 Dr. Jochen Walker als Geschäftsführer bestätigt.

Mehr…

15.09.2021

Auf dem Weg zu mehr Sicherheit

In einer zweiteiligen Artikelserie wird das Thema Arzneimitteltherapiesicherheit im gesundheitspolitischen Kontext näher beleuchtet. Die heutige Ausgabe betrachtet den Status quo im stationären und ambulanten Bereich und geht anschließend näher auf das Thema Medikationsmanagement ein.

Mehr…

Deutscher Gründerpreis für BioNTech-Mitgründer
15.09.2021

Deutscher Gründerpreis für BioNTech-Mitgründer

Die Mitgründer des Mainzer Biopharma-Unternehmens BioNTech, Dr. Özlem Türeci und Professor Dr. Uğur Şahin, und ihr Team leisteten mit der Entwicklung des ersten mRNA-basierten COVID-19-Impfstoffes einen bedeutenden Beitrag zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie. Dafür zeichneten die Partner des Deutschen Gründerpreises – stern, Sparkassen, ZDF und Porsche – die beiden Forscher und Mitgründer sowie ihr gesamtes Team am 14. September mit dem Sonderpreis des Deutschen Gründerpreises aus.

Mehr…

Resiliente Beschäftigte und Unternehmen haben Pandemie-Stresstest besser bestanden
15.09.2021

Resiliente Beschäftigte und Unternehmen haben Pandemie-Stresstest besser bestanden

Je anpassungsfähiger und flexibler Beschäftigte sich selbst und ihr Unternehmen in der Pandemie empfunden haben, desto besser bewerten sie ihren Gesundheitszustand und ihr individuelles Wohlbefinden. Insgesamt sind bei vielen Beschäftigten jedoch besonders die psychischen Beschwerden im Zuge der Pandemie gestiegen. Das sind zentrale Ergebnisse einer Befragung von mehr als 2.500 Beschäftigten zwischen 20 und 65 Jahren für den Fehlzeiten-Report 2021 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), die im Frühjahr 2021 durchgeführt worden ist.

Mehr…

S3-Leitline Reizdarmsyndrom: Probiotischer Stamm bei allen RDS-Leitsymptomen wirksam
14.09.2021

S3-Leitline Reizdarmsyndrom: Probiotischer Stamm bei allen RDS-Leitsymptomen wirksam

Der innovative Bakterienstamm B. bifidum MIMBb75, der exklusiv in "Kijimea Reizdarm" enthalten ist, wurde in die jüngst aktualisierte und veröffentlichte S3-Leitlinie zur Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Reizdarmsyndroms aufgenommen. Er ist der einzige Bakterienstamm, der mit signifikanter Wirkung bei allen Leitsymptomen wie Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen und Verstopfung aufgeführt ist. Ein Erfolg für den patentierten Bakterienstamm der Synformulas zur Behandlung des Reizdarmsyndroms.

Mehr…

Negative Welle zur Biosimilar-Aktivität in der EU
14.09.2021

Negative Welle zur Biosimilar-Aktivität in der EU

Das Daten- und Analyseunternehmen GlobalData hat prognostiziert, dass die Einführung von Biosimilar-Therapien in der EU in den kommenden Jahren nach einem seit 2006 auftretenden Wellenmuster weiter zurückgehen wird.

Mehr…

Niedrige elektrische Spannung gegen Corona-Viren
14.09.2021

Niedrige elektrische Spannung gegen Corona-Viren

Um Corona-Viren unschädlich zu machen, wird bisher hauptsächlich an biochemischen Verfahren gearbeitet. Ein Forschungsteam der Universität Kassel konnte in einem physikalischen Modell beweisen, dass elektrische Felder das spezifische Spike-Protein der Viren inaktivieren. Nun sollen die Erkenntnisse in die Praxis umgesetzt und Verfahren entwickelt werden, die zum Beispiel in Luftfilteranlagen Anwendung finden

Mehr…

Prof. Dr. med. Hans-Uwe Simon neuer Präsident der MHB
14.09.2021

Prof. Dr. med. Hans-Uwe Simon neuer Präsident der MHB

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Hans-Uwe Simon (63) hat zum 01. September 2021 das Amt als Nachfolger von Prof. Dr. Edmund. A. Neugebauer (71) übernommen, der nach 5-jähriger erfolgreicher Tätigkeit nicht mehr kandidiert hat. So wie Prof. Neugebauer wird Prof. Simon zusätzlich zum Amt des Präsidenten auch das Amt des Wissenschaftlichen Geschäftsführers übernehmen. Prof. Simon wurde bereits im vergangenen Dezember nach Vorschlag der Findungskommission vom Senat der MHB als Nachfolger gewählt.

Mehr…

Bedeutung von Biopharmazeutika in der Krebstherapie wächst kontinuierlich
14.09.2021

Bedeutung von Biopharmazeutika in der Krebstherapie wächst kontinuierlich

Im Kampf gegen Krebs nehmen biotechnologisch hergestellte Arzneimittel an Bedeutung zu. Der Anteil von Biopharmazeutika in der Onkologie stieg im vergangenen Jahr auf 43 Prozent (2019: 41 Prozent), so der aktuelle Branchenreport der Interessengruppe Biotechnologie im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa). Dieser Trend werde sich voraussichtlich auch in den nächsten Jahren fortsetzen, denn der Schwerpunkt der biotechnologischen Forschung liegt auf der Onkologie: 286 Forschungsprojekte, das seien 39 Prozent der Wirkstoffpipeline, suchten aktuell nach neuen Therapieansätzen gegen Krebs.

Mehr…

Siemens Healthineers und A1 Life Science unterstützen die weltweite Nachverfolgung von SARS-CoV-2-Varianten
09.09.2021

Siemens Healthineers und A1 Life Science unterstützen die weltweite Nachverfolgung von SARS-CoV-2-Varianten

Siemens Healthineers will zukünftig mit A1 Life Sciences zusammenarbeiten, um die globalen Bemühungen zur Nachverfolgung von SARS-CoV-2-Varianten voranzubringen. Damit beabsichtigt Siemens Healthineers, ein wachsendes Portfolio PCR-basierter Assays zur Identifizierung von SARS-CoV-2-Mutationen und -Varianten anzubieten. Diese Virusstämme nachzuverfolgen und zu verstehen, werde immer wichtiger, da sich bedenkliche SARS-CoV-2-Varianten weltweit und schnell ausbreiteten.

Mehr…

Corona: DAK-Studie zeigt alarmierende Folgen für Kinder und Jugendliche
09.09.2021

Corona: DAK-Studie zeigt alarmierende Folgen für Kinder und Jugendliche

Die Corona-Pandemie hat gravierende Folgen für die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. So wurden 2020 in den Krankenhäusern 60 Prozent mehr Mädchen und Jungen aufgrund einer Adipositas behandelt als im Vorjahr. Die Zahl junger Patienten mit starkem Untergewicht stieg um mehr als ein Drittel. Essstörungen wie Magersucht und Bulimie nahmen um fast zehn Prozent zu. Deutliche Veränderungen gab es auch bei Diabetes- und Asthma-Erkrankungen sowie Infektionen. Das zeigt der aktuelle Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit, der vom Beratungsunternehmen Vandage und der Universität Bielefeld erstellt wurde. Mediziner sehen die Ergebnisse mit Sorge. DAK-Vorstandschef Andreas Storm fordert von der neuen Bundesregierung kurzfristig einen „Aktionsplan Kindergesundheit“.

Mehr…