Sie sind hier: Startseite Dienstleister Nutzen durch Harmonisierung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nutzen durch Harmonisierung

04.07.2013 16:40
Voraussichtlich ab Ende Oktober können erste Akkreditierungen nach der neuen DIN EN 15224:2012 für Einrichtungen und Unternehmen der Gesundheitsbranche erteilt werden. Über die Besonderheiten der neuen Norm des Qualitätsmanagements klärte Dipl-Ing. Olaf Seiche vom TÜV Rheinland im Rahmen einer Informationsveranstaltung auf. Neu ist laut Seiche, dass auch konkrete Forderungen an die Patientensicherheit und das Management klinischer Risiken in den Planungs-, Ausführungs- und Lenkungsprozessen verankert sei. Außerdem werde in der neuen Norm auch der Kundenbegriff spezifiziert. Nach Einschätzung des Qualitätsmanagement-Experten bietet diese Norm zahlreiche Chancen - aber auch Risiken, wenn es nach Einführung einfach nur einen weiteren Standard im Markt gebe.

Ausgabe 04 / 2013

Artikelaktionen