Sie sind hier: Startseite Dienstleister Vorarbeit zum Innovationsfonds 2.0
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vorarbeit zum Innovationsfonds 2.0

03.09.2018 17:09
Wieder einmal ist die Politik gefragt: Wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf der Zwischenbilanz-Konferenz des Innovationsfonds angekündigt hat, will er noch in diesem Jahr ein Konzept erarbeiten, wie es mit dem Fonds weitergeht. Um die noch nicht einmal in Gang gekommene Diskussion zu eröffnen, veröffentlicht das Berliner Beratungsunternehmen Ordinary People, das sich der Entwicklung von datenbasierten Markttopografien aus öffentlichen Quellen des Gesundheitsmarktes verschrieben und bereits einen „AMNOG-Monitor“ aufgelegt hat, nun auch eine Demoversion ihres „Innovationsfonds-Monitors“, um über eine neue Art der Daten-Visualisierung für mehr Transparenz und Durchblick zu sorgen. Im Interview mit „MA&HP“ erklären die OP-Gründer Martin Klein, Antje Bauer und Martin Kirsch, was sich hinter ihrem IF-Monitor verbirgt.

Ausgabe 05 / 2018

Artikelaktionen