Sie sind hier: Startseite Politik „Das ist angewandter Nihilismus“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Das ist angewandter Nihilismus“

10.11.2015 11:32
Prof. Dr. Dr. med. Reinhard P. T. Rychlik, Leiter des Instituts für Empirische Gesundheitsökonomie, lehrt Gesundheitsökonomie an der medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, ist seit 1999 Gastprofessor für Gesundheitsökonomie der 1. Medizinischen Fakultät der Karls-Universität in Prag und seit 2000 adjunct Professor für Pharmaeconomics an der School of Pharmacy der Temple University in Philadelphia. Nebenbei fungiert er auch noch als Herausgeber der Zeitschrift „Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement“ und initiiert seit sechs Jahren das Thieme-Diskussionsforum „Market Access & Health Economics“, das auch dieses Jahr wieder in Medienpartnerschaft mit „Market Access & Health Policy“ durchgeführt wird, in dem Rychlik wiederum als Beirat tätig ist. „MA&HP“ sprach mit ihm über das AMNOG und dessen Folgen für das Gesundheitssystem und Patientenzentrierung.

Ausgabe 06 / 2015

Artikelaktionen