Sie sind hier: Startseite Politik Krebsmedizin in einem fundamentalen Wandel
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Krebsmedizin in einem fundamentalen Wandel

09.05.2018 17:58
In ihrer Rede zur Eröffnung des 7. PerMediCon machte die Kongresspräsidentin, Professor Dr. Rita Schmutzler, Direktorin im Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs am CIO Köln Bonn, auf die Tragweite der Entwicklung der personalisierten Medizin aufmerksam. Es geht dabei um den Umgang mit der exponentiellen Wissenszunahme in dem Bereich und um Vernetzung, aber auch um die Frage der Implementierung der personalisierten Medizin in die Versorgung. Eine besondere Herausforderung sei die mangelnde Evidenz mit der Konsequenz, dass in der Krebsmedizin grundlegende Veränderungen stattfinden müssten. Schmutzler: „Wir wollen aber nicht nur darüber reden, sondern machen und somit die personalisierte Medizin voranbringen.“ Unter dem diesjährigen Motto „Genomische Medizin – Gemeinsam verstehen, weiterentwickeln und umsetzen“ diskutierten rund 500 Besucher an zwei Kongresstagen in Köln die Möglichkeiten, Herausforderungen und Fortschritte der personalisierten Medizin.

Ausgabe 03 / 2018

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 05/2018

Auf der Spur der Frage des Cui bono

Tag Cloud