Sie sind hier: Startseite Politik Transparenz - (noch) nicht bestmöglich
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Transparenz - (noch) nicht bestmöglich

08.01.2014 10:25
Bisher gab es noch nie soviel Transparenz im Gesundheitswesen wie in Zeiten des AMNOG. Alle eingereichten Dossiers (bis auf die geheimzuhaltenen Appendices), IQWiG-Bewertungen, G-BA-Beschlüsse und sogar die Zeitlinien werden online veröffentlicht. Auch werden die schriftlichen Stellungnahmen und die mitstenografierten Wortlaute der mündlichen Anhörungen publiziert. Doch wie können sich die Teilnehmer der mündlichen Anhörung auf die Einlassungen anderer vorbereiten, gehören sie nicht den Mitgliedern des Unterausschuss Arzneimittel an? Gar nicht! Bisher.

Ausgabe 01 / 2014

Artikelaktionen