Sie sind hier: Startseite Industrie „Der Patient will mitreden – das ist gut so“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Der Patient will mitreden – das ist gut so“

08.11.2016 16:32
Im August hat der Gemeinsame Bundesausschuss entschieden, dem Epilepsie-Medikament „Briviact“ von UCB keinen Zusatznutzen zuzusprechen. „Market Access & Health Policy“ sprach mit Peter Mitterhofer, Vorsitzender der Geschäftsführung der UCB Pharma GmbH, über den Beschluss und die Problematiken der Zusatznutzenbewertung bei speziellen Indikationen wie Epilepsie. Doch nicht nur das AMNOG, sondern auch die Ergebnisse des Pharmadialogs wie auch die Herausforderungen der Pharmaindustrie waren Themen des Gesprächs. Die Zukunft des Pharmastandortes Deutschland bewertet Mitterhofer als durchaus positiv – allerdings müssten dafür auch die Rahmenbedingungen weiterhin stimmen.

Ausgabe 06 / 2016

Artikelaktionen