Sie sind hier: Startseite Industrie „Die vierte Hürde wäre der falsche Weg“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Die vierte Hürde wäre der falsche Weg“

13.03.2017 15:09
Zum 20. Mal hat Lilly den „Quality of Life“-Preis für herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Lebensqualitätsforschung verliehen. Warum investiert ein Pharmaunternehmen seit nunmehr zwei Dekaden Geld und Know-how in einen Preis in einem Fachgebiet, das einerseits zwar in aller Munde ist, doch andererseits im AMNOG-Prozess recht schwierig zu handhaben ist? Im Interview mit „Market Access & Health Policy“ spricht Simone Thomsen, Geschäftsführerin der Lilly Deutschland GmbH, offen über die Vor- und Nachteile von Instrumenten wie EQ-5D, SF-36, SF-12 oder EORTC QLQ-C30.

Ausgabe 02 / 2017

Artikelaktionen