Sie sind hier: Startseite Industrie „Missing Link zum Therapieerfolg“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Missing Link zum Therapieerfolg“

17.07.2017 17:20
Dass Roche Diabetes Care Deutschland (RDCD), die vor rund einem Jahren verselbständigte Deutschland-Tochter unter dem Dach der Roche Deutschland Holding GmbH, auf ihrer PR-Konferenz zum diesjährigen DDG kein einziges selbstentwickeltes Blutzuckermess- oder Pumpen-System in den Mittelpunkt gestellt hat, zeigt, wie schnell der Paradigmenwechsel beim Marktführer in Sachen Blutzuckermessung zu Änderungen in der Produktpolitik geführt hat. Doch nicht nur bei der Art und Weise, wie fremd entwickelte Systeme wie das „Eversense“-CGM-System und der „Smart Pen Pendiq 2.0“ in das nach wie vor stattliche, eigene Produktportfolio sowie in die nun für alle Anbieter offene „Smart Pix Software 3.0“ integriert werden, verdeutlicht den veränderten Unternehmensansatz: Auch der Abschied vom reinen Messen und der Monokonzentration auf den HbA1c verrät, dass sich RDCD auf dem Weg zu einer neuen Diabetesversorgung gemacht hat, bei der irgendwann einmal die ebenso lästige wie ewige Fingerstecherei ausgedient haben wird.

Ausgabe 04 / 2017

Artikelaktionen