Sie sind hier: Startseite Industrie „Wir sind zuversichtlich“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Wir sind zuversichtlich“

11.09.2014 17:29
Vor fast genau einem Jahr war Georg Wager, General Manager von Eisai, bei der ersten Nutzenbewertung von Perampanel, wie er damals im Interview mit „MA&HP“ (Ausgabe 05/13) erklärte, „nicht nur überrascht, sondern entsetzt“, als der G-BA keinen Zusatznutzen anerkennen wollte, allerdings eine schnelle zweite Nutzenbewertung zuließ. Als Konsequenz dessen setzte Eisai den Vertrieb des seit September 2012 eingeführen Medikaments vorerst aus. Nun zeigt sich Eisai bei der zweiten Nutzenbewertung von Perampanel – so eine Pressemitteilung des Unternehmens - „empört“ über die Weigerung des IQWiG, den Zusatznutzen des innovativen Antiepileptikums „Fycompa“ mit dem Wirkstoff Perampanel bei fokaler Epilepsie anzuerkennen.

Ausgabe 05 / 2014

Artikelaktionen