Sie sind hier: Startseite Industrie Endpunkte: One Size fits all?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Endpunkte: One Size fits all?

11.03.2013 09:16
Um den Zusatznutzen von Arzneimitteln im Rahmen des AMNOG differenziert, fair und vergleichbar zu bestimmen, sind zwingend angemessene Zielgrößen, Bewertungskriterien und -maßstäbe zu finden. Neben anspruchsvollen technischen Diskussionspunkten bezüglich geeigneter Effektgrößen und -maße sowie Relevanz- und Irrelevanzschwellen steht dabei vor allem eine Frage im Vordergrund: Anhand welcher Endpunkte sollte der Zusatznutzen eines Arzneimittels bestimmt und wie sollten diese Endpunkte priorisiert werden?

Ausgabe 02 / 2013

Artikelaktionen