Sie sind hier: Startseite Industrie Erfolg durch translationale Forschung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erfolg durch translationale Forschung

14.01.2016 16:56
Mitte Dezember fand am Münchner Forschungsstandort des Biotech-Unternehmens Amgen aus aktuellem Anlass ein Media-Dialog statt. Denn Amgen hat für zwei neue Medikamente die europäische Zulassung erhalten: Es handelt sich dabei um „Kyprolis“ (Carfilzomib) zur Behandlung von Patienten mit rezividiertem multiplem Myelom sowie „BLINCYTO“ (Blinatumomab) zur Behandlung von Erwachsenen mit Philadelphia-Chromosom negativer (Ph-), rezidivierter oder refraktärer B-Vorläufer akuter lymphatischer Leukämie (ALL). „Es freut uns, dass wir die Zulassungen bekommen haben“, so Dr. Achim Rieth, Medical Development Director bei Amgen. Beide Präparate seien neue wichtige Optionen zur Behandlung dieser schweren Erkrankungen in der hämatologischen Onkologie.

Ausgabe 01 / 2016

Artikelaktionen