Sie sind hier: Startseite Industrie (K)ein Opt-Out für Bosutinib
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

(K)ein Opt-Out für Bosutinib

08.01.2014 15:01
Pfizer sah - so Dr. Tobias Eichhorn, Geschäftsführer der Pfizer Pharma GmbH und Leiter der Abteilung Onkologie in Deutschland - „nach dem ersten Verhandlungstermin mit dem GKV-Spitzenverband keine Aussicht auf eine Einigung und einen Erstattungsbetrag, der den Nutzen von Bosulif zur Behandlung einer sehr kleinen Patientengruppe angemessen abbildet.“ Mit dieser Begründung zog das Pharmaunternehmen am 15.11. die Opt-Out-Option für Bosutinib (Chr. Myeloische Leukemie), die schon am 16.12. revidiert wurde.

Ausgabe 01 / 2014

Artikelaktionen