Sie sind hier: Startseite Industrie Market Access außerhalb der Industrie?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Market Access außerhalb der Industrie?

05.09.2013 12:02
Die beschäftigen sich mit Kassen, Gesetzen und der Zulassung neuer Produkte.“ Das ist wohl eine der häufigsten Antwort, die man erhält, wenn man danach fragt, was eigentlich Market Access macht. Falsch ist die Antwort nicht, aber ist das wirklich alles? Ganz klar nein. Der klassische Market Access Trias besteht aus, Marktzugang (z.B. Nutzenbewertung von Medizinprodukten und Medikamenten oder sogar Methoden) der Marktausweitung (z.B. Analyse und Implementierung innovativer Versorgungswege) und der Marktpenetration (z.B. Vertragsmanagement und Entwicklung von Erstattungsstrategien). Gesetzesverabschiedungen und -änderungen, Änderungen von Anforderungen, neue Vertragsmöglichkeiten, neue Richtlinien zur Zulassung, neue politische Strömungen, zulassungsrechtliche Bedingungen in den Regionen und viele Informationen mehr, bedürfen zur erfolgreichen Bewältigung einer hohen Kompetenz und Weitsicht im Bereich der Gesundheitspolitik, des Vertrags- und Medizinrechtes und der Gesundheitsökonomie des ganzen Gesundheitswesens insgesamt.

Ausgabe 05 / 2013

Artikelaktionen