Sie sind hier: Startseite Industrie Novo will keine generelle Datenfreigabe
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Novo will keine generelle Datenfreigabe

11.09.2014 17:37
Erneut werden formale Gründe angeführt, auf Grund derer das IQWiG einem innovativen Insulin keinen Zusatznutzen zugestehen will. Wurden bisher bestimmte Studien nicht eingeschlossen, weil das Studiendesign, die Studiendauer oder die analysierten Endpunkte nicht in das vom IQWiG vorgegebene Raster passten oder nicht gegen die vom G-BA vorgegebene zweckmäßige Vergleichstherapie getestet worden waren, liegt hier der Grund woanders: Alle Studien wären prinzipell vorhanden, wenn ein Teil von ihnen nicht im vertraulichen Modul 5 beheimatet wären. Damit wird ein Präzendenzfall geschaffen, denn das IQWiG will eine generelle Veröffentlichung aller Daten, was Novo Nordisk verweigert.

Ausgabe 05 / 2014

Artikelaktionen