Sie sind hier: Startseite Industrie Wie hat sich die Therapie verändert?
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie hat sich die Therapie verändert?

13.11.2017 13:40
Seit fast einem Jahr ist „Onivyde“ inzwischen in Deutschland verfügbar. Das Präparat in Kombination mit 5-Fluorouracil (5-FU) und Leucovorin (LV) ist das bisher einzige zugelassene Medikament für die Behandlung von Patienten mit metastasiertem Adenokarzinom des Pankreas, deren Erkrankung unter einer Gemcitabin-basierten Therapie fortgeschritten ist. Das Unternehmen Shire lud im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie Ende September in Stuttgart die Fachpresse ein, um zum Jahrestag einen Blick auf die Versorgungsrealität der Patienten zu werfen. Das Fazit der medizinischen Experten: Die praktischen Erfahrungen mit dem Medikament bestätigten die vorhandenen Studiendaten.

Ausgabe 06 / 2017

Artikelaktionen