Sie sind hier: Startseite Nachrichten Corona-Krise: Mundipharma spendet wichtige Hilfsmittel an Hessische Landesregierung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Corona-Krise: Mundipharma spendet wichtige Hilfsmittel an Hessische Landesregierung

08.04.2020 11:20
Angesichts der Corona-Pandemie und der Versorgungsengpässe spendet das Frankfurter Pharmaunternehmen der Hessischen Landesregierung für die Weitergabe an öffentliche Institutionen Desinfektionsmittel, Spacer, Peakflow-Meter und Schutzanzüge.

Aufgrund der steigenden Anzahl von Corona-infizierten Patienten sowie der Angst vor der weiteren Ausbreitung des Virus, werden auch in Deutschland einige wichtige medizinische Hilfsmittel knapp. Um den Kampf gegen das Virus zu unterstützen, stellt Mundipharma der Hessischen Landesregierung 13 Paletten an wichtigen Hilfsgütern zur Verfügung: Über 4.000 Flaschen Händedesinfektionsmittel, 4.000 Peakflow-Meter zur Messung der Lungenfunktion, 4.000 Spacer (eine Inhalationshilfe bei Dosieraerosolen) sowie rund 125 virusundurchlässige Spillkit-Schutzanzüge werden dem Katastrophenschutz-Zentrallager in Wetzlar zur Weitergabe an öffentliche Institutionen wie Krankenhäuser und Pflegedienste übergeben.

„Es ist für uns selbstverständlich, dass wir uns in diesen schwierigen Zeiten über das normale Maß hinaus engagieren, um Gesundheit zu fördern und zu sichern. Als Pharmaunternehmen ist Gesundheit unser oberstes Ziel und unser Antrieb“, so Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Mundipharma. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Hessische Landesregierung zu unterstützen, da hier alle Informationen zusammenlaufen und man so wahrscheinlich am besten steuern kann, wo welche Hilfsmittel am dringendsten benötigt werden.“

„Das Gesundheitssystem in Deutschland gehört zu den besten der Welt. Um den Erkrankten bestmöglich helfen zu können, brauchen Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegerinnen und Pfleger jedoch
eine gute Ausstattung. Desinfektionsmittel, Schutzanzüge und Inhalationshilfen sowie
Beatmungsgeräte werden zurzeit dringend gebraucht. Deshalb danke ich der Firma Mundipharma sehr
herzlich für ihre großzügige Material-Spende", sagt Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. "Sie ist ein wichtiges Zeichen von Solidarität und Hilfsbereitschaft und leistet einen Beitrag dazu, Patienten zu helfen und Leben zu retten."

Artikelaktionen