Sie sind hier: Startseite Nachrichten ePortal „Meine Gesundheit von Axa“ digitalisiert den Gesundheitsmarkt
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ePortal „Meine Gesundheit von Axa“ digitalisiert den Gesundheitsmarkt

29.05.2017 15:33
Rund 230.000 Mal haben Privatkrankenversicherte von Axa bislang das vollständig digitale Rechnungsmanagement im ePortal „Meine Gesundheit von Axa“ genutzt. Damit hat das Serviceangebot seit Start im Mai 2016 weit mehr als eine Viertelmillion Seiten Papier eingespart, rechnet das Unternehmen vor. Dies entspricht aneinandergelegt mehr als der Strecke Köln-Koblenz und könnte damit problemlos die Sitze der beiden Unternehmen verbinden, die das Angebot entwickelt haben.

„Die vergangenen zwölf Monate haben gezeigt, dass der innovative Ansatz für ein zeitgemäßes Gesundheits- und Rechnungsmanagement funktioniert und überzeugt“, sagt Klaus-Dieter Dombke, Leiter Strategisches Leistungs- und Gesundheitsmanagement bei Axa.

Versicherte, die das Angebot „Meine Gesundheit von AXA“ nutzen möchten, bekommen den Angaben des Unternehmens zufolge ihre Rechnungen vom Arzt in den persönlichen Bereich des ePortals eingestellt. Sie entscheiden zeit- und ortsunabhängig, ob und wann sie diese verschlüsselt an die Versicherung zur Bearbeitung weiterleiten und bekommen später auch die Leistungsabrechnung papierfrei in ihren persönlichen ePortal-Bereich übermittelt. Dabei haben sie während des gesamten Prozesses die Kontrolle über ihre Unterlagen und besitzen die alleinige Datenhoheit.

Im ersten Jahr wurden laut Axa mehr als 230.000 Rechnungen über das ePortal eingereicht und im Leistungsbereich Krankenversicherung komplett digital bearbeitet. „Die papierlose Abrechnung ist dabei ein Angebot, das sich einerseits an den Wünschen der Kunden orientiert und andererseits auch AXA hilft, wertvolle Ressourcen zu sparen.“

Für ein modernes Gesundheitsmanagement bietet das ePortal noch zahlreiche weitere Features wie Online-Funktionen zur Arzt-, Krankenhaus- und Sanitätshaussuche, Terminvereinbarung, Familienmanagement oder auch individuelle Gesundheitsnachrichten. Mit der Funktion Medikamentenmanager können Versicherte Medikamentenlisten und Einnahmepläne erstellen, mögliche Wechselwirkungen überblicken und die Erstattungsfähigkeit prüfen.

In den kommenden Monaten sollen den Nutzern von „Meine Gesundheit von AXA“ sukzessive weitere an ihren Bedürfnissen orientierte Services zur Verfügung gestellt werden. Dann sollen krankenvollversicherte Kunden von Axa unter anderem die kostenlosen Features Direktüberweisung und Meine Gesundheitsakte nutzen können.

Artikelaktionen