Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Nachrichten

08.11.2010 11:54
Nachrichten
„Das Preismoratorium gehört abgeschafft"
28.06.2017

„Das Preismoratorium gehört abgeschafft"

Die Überschüsse der Kassen steigen. Im Vergleich der ersten Quartale 2016 und 2017 betrug der Anstieg 1,8 Mrd. EUR. Gleichzeitig sind die Ausgaben für innovative Arzneimittel zur Behandlung von Hepatitis C, wie schon im Gesamtjahr 2016, im ersten Quartal 2017 weiter rückläufig, bestätigte am 26. Juni das Bundesgesundheitsministerium.

Mehr…

BAH moniert: GKV deutlich im Plus – auf Kosten der Arzneimittel-Hersteller
27.06.2017

BAH moniert: GKV deutlich im Plus – auf Kosten der Arzneimittel-Hersteller

Die Einnahmen und Überschüsse der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im 1. Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahr erneut deutlich gestiegen. Arzneimittel-Hersteller dürfen hingegen Kostensteigerungen beispielsweise bei nicht festbetragsgeregelten Arzneimitteln auch weiterhin nicht geltend machen – das sogenannte Preismoratorium wurde durch das Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AM-VSG) erst im März bis 2022 verlängert, obwohl es eigentlich Ende 2017 auslaufen sollte, moniert der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH).

Mehr…

Führungswechsel beim Bundesverband Managed Care
27.06.2017

Führungswechsel beim Bundesverband Managed Care

Patricia Ex wird zum 1. Oktober 2017 neue Geschäftsführerin des Bundesverbands Managed Care. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Susanne Ozegowski an, die den BMC seit 2014 erfolgreich geleitet hat, und sich ab August einer neuen beruflichen Herausforderung stellen wird.

Mehr…

22.06.2017

Uwe Laue als PKV-Verbandsvorsitzender bestätigt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. ist Uwe Laue erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Damit wird der Vorstandsvorsitzende des Debeka Krankenversicherungsverein a. G., Koblenz, dem PKV-Verband für weitere drei Jahre vorstehen. Die Wahl erfolgte einstimmig.

Mehr…

Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“
21.06.2017

Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“

Die Partner der am 19. Juni geschlossenen „Allianz für Gesundheitskompetenz“ verpflichten sich mit einer gemeinsamen Erklärung, in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich Maßnahmen zur Verbesserung des Gesundheitswissens zu entwickeln und umzusetzen. Die wichtigsten Handlungsfelder sind die Verbesserung der Gesundheitsbildung, gute Gesundheitsinformationen und Entscheidungshilfen, vor allem auch im Internet sowie mehr Verständlichkeit im Arzt-Patienten-Gespräch.

Mehr…

BPI: Dr. Martin Zentgraf als Vorstandsvorsitzender bestätigt
21.06.2017

BPI: Dr. Martin Zentgraf als Vorstandsvorsitzender bestätigt

Dr. Martin Zentgraf steht weiter an der Spitze des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI). Der 55-jährige Hamburger wurde am 20. Juni mit absoluter Mehrheit im Amt bestätigt.

Mehr…

Litsch: "Finanzielle Unterschiede der Kassen erklären sich vor allem über Ausgabenseite"
21.06.2017

Litsch: "Finanzielle Unterschiede der Kassen erklären sich vor allem über Ausgabenseite"

Die AOK-Gemeinschaft wendet sich gegen Darstellungen der Ersatzkassen, BKKen und IKKen, wonach die heutigen Unterschiede bei den Zusatzbeitragssätzen auf Verzerrungen durch den morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) zurückzuführen seien.

Mehr…

Dr. med. Markus Leyck Dieken übernimmt die globale Leitung für ZNS
14.06.2017

Dr. med. Markus Leyck Dieken übernimmt die globale Leitung für ZNS

Die globale Abteilung für das Therapiegebiet Zentrales Nervensystem (ZNS) ist die zukunftsträchtigste der Spezialmedizin von Teva. Dr. med. Markus Leyck Dieken, General Manager Teva Deutschland und Österreich, wurde von der Konzernführung zum Globalen Leiter für das Therapiegebiet ZNS ernannt. Mit der Übernahme dieser konzernweiten Position gibt Dr. med. Markus Leyck Dieken gleichzeitig sein Amt als General Manager Teva Deutschland und Österreich ab.

Mehr…

Miele und Steelco bündeln Kräfte
13.06.2017

Miele und Steelco bündeln Kräfte

Miele, Herstellern von Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräten für medizinische Einrichtungen und Laboren, überninmmt die Mehrheit der Anteile des italienischen Medizintechnik-Herstellers Steelco. Damit wächst die Medizintechnik-Sparte der Miele Gruppe um etwa ein Drittel auf rund 250 Millionen Euro Umsatz pro Jahr.

Mehr…

Ascensia Diabetes Care verkündet strategische Partnerschaft mit Insulet Corporation
09.06.2017

Ascensia Diabetes Care verkündet strategische Partnerschaft mit Insulet Corporation

Ascensia Diabetes Care ist durch die Unterzeichnung einer Entwicklungsvereinbarung eine strategische Partnerschaft mit der Insulet Corporation eingegangen. Die Insulet Corporation ist mit ihrem "OmniPod" Insulin-Managementsystem Hersteller von schlauchlosen Insulinpumpen. Die Kooperation sieht vor, dass sich das Ascensia "Contour Next One" Blutzuckermesssystem (BZMS) mit der nächsten Generation von Insulets Omnipod System ("Omnipod Dash" System), welches sich derzeit noch in der Entwicklung befindet, via Bluetooth verbinden lässt.

Mehr…

BPI nach Akteneinsicht: Preismoratorium ohne Grundlage
09.06.2017

BPI nach Akteneinsicht: Preismoratorium ohne Grundlage

Aktuelle Verlängerung hin oder her: Die Zwangsmaßnahmen zulasten der pharmazeutischen Industrie haben schon lange keine Grundlage mehr und müssen daher beendet werden. Das bekräftigt der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI), nachdem er bereits zum wiederholten Mal Auskunftsanspruch nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) geltend gemacht und die für die Verlängerung des Preisstopps maßgeblichen Arbeitsdokumente im Bundesgesundheitsministerium (BMG) gesichtet hat. „Die in Krisenzeiten eingeführte Maßnahme ist angesichts guter Konjunkturlage und der komfortablen Situation der GKV mit ihren Milliardenüberschüssen nicht zu rechtfertigen“, sagt der BPI-Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Zentgraf.

Mehr…

„Rabattverträge sind ein Maßstab für die gesetzliche Krankenversicherung überhaupt“
07.06.2017

„Rabattverträge sind ein Maßstab für die gesetzliche Krankenversicherung überhaupt“

„Als wir vor zehn Jahren die ersten Arzneimittelrabattverträge ausgeschrieben haben, versuchten die großen Pharmahersteller, das neue Verfahren auszubremsen. Das ist ihnen nicht gelungen. Die Gesetzliche Krankenversicherung verdankt unserer Initiative inzwischen Einsparungen in Höhe von bisher 20 Milliarden Euro.“ So bilanziert Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, das erste Jahrzehnt der Rabattvertragsausschreibungen.

Mehr…

Switches stärken Apotheker
07.06.2017

Switches stärken Apotheker

Entlassungen von Arzneimitteln aus der Verschreibungspflicht – sogenannte Switches – festigen den Anspruch des Apothekers als heilberuflichen Berater. Das ist das Kernergebnis der ersten Switch-Konferenz des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) am 6. Juni in Bonn, an der zahlreiche Vertreter aus der Apothekerschaft, den Behörden und der Industrie teilgenommen und über eine bessere Einbindung der Heilberufe beim Thema Switch dikutiert haben.

Mehr…

Grünenthal schließt Vereinbarung mit AstraZeneca
07.06.2017

Grünenthal schließt Vereinbarung mit AstraZeneca

Die Grünenthal Gruppe hat am 7. Juni den Abschluss einer Vereinbarung mit AstraZeneca bekannt gegeben, um die weltweiten Rechte an "Zomig" (Zolmitriptan) - ohne Japan - zu erwerben. "Zomig" ist für die Akutbehandlung von Migräne und Clusterkopfschmerzen zugelassen. Die Akquisition wird nach Unternehmensangaben vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen voraussichtlich vor Ende des 2. Quartals 2017 abgeschlossen.

Mehr…

Grünes Licht für den Online-Produktivbetrieb
07.06.2017

Grünes Licht für den Online-Produktivbetrieb

Die Gesellschafter der gematik haben Anfang Juni die Freigabe für den Online-Produktivbetrieb erteilt. Das ist das Signal für die Industrie, ihre Geräte für das europaweit größte Telematikprojekt auf Grundlage der bereitgestellten Kriterien zu finalisieren.

Mehr…

Projekt „Pädiatrische Portalpraxisklinik" Wolgast gestartet
06.06.2017

Projekt „Pädiatrische Portalpraxisklinik" Wolgast gestartet

Am 17.November 2016 gingen Wolgaster Bürger auf die Straße, um gegen die Schließung der Abteilungen Pädiatrie, Gynökologie und Geburtshilfe des örtlichen Kreiskrankenhauses zu demonstrieren - schnell machte der Begriff „Wutbürger“ die Runde. Und fast ebenso schnell reagierte der Mecklenburgische Gesundheitsmister Harry Glawe, um in Wolgast, zufällig im Wahlkreis von Bundeskanzlerin Angela Merkel gelegen, indem er das Projekt „Pädiatrische Portalpraxisklinik Wolgast“ startete. Zudem wurde die Universtätsmedizin Greifswald damit beauftragt, nach einer Bedarfsermittlung ein Konzept zu entwickeln, wie die pädriatische Versorgung in ländlichen Regionen aufrecht erhalten werden kann.

Mehr…

Diapharm erweitert Consulting-Team um Dr. Thilo Sandner
31.05.2017

Diapharm erweitert Consulting-Team um Dr. Thilo Sandner

Dr. Thilo Sandner verstärkt bei Diapharm das Team für die strategische Managementberatung. Der promovierte Betriebswirt war bislang bei Charles River Associates, früher Cepton Strategies, in den Bereichen Portfolio- und Commercial Strategies sowie Market Access tätig.

Mehr…

 Wettbewerb zur Prämierung innovativer Lösungen in der Pflege
31.05.2017

Wettbewerb zur Prämierung innovativer Lösungen in der Pflege

Wie gelingt es altersgerechte Strukturen zu schaffen, die Versorgung von Pflegebedürftigen zu verbessern und pflegende Angehörige zu unterstützen? Welche Informations- und Kommunikationstechnologien helfen hier weiter? Innovative Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Versorgung älterer Menschen mit und ohne Pflegebedarf zeichnet der Marie Simon Preis aus. Die Preisvergabe durch spectrumK erfolgt auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund im Rahmen eines festlichen Abendempfanges auf der Berliner Pflegekonferenz am 9. November.

Mehr…

Sven Schulze wechselt ins Business Development bei Diapharm
29.05.2017

Sven Schulze wechselt ins Business Development bei Diapharm

Sven Schulze, bisher Business Development Manager bei Dexcel Pharma, wechselt zum Beratungsunternehmen Diapharm. Am Standort Frankfurt berät er als Manager Business Development Diapharm-Klienten künftig strategisch in Portfolio-Fragen und vermittelt OTC-Produkte sowie verwandte Gesundheitsmittel.

Mehr…

29.05.2017

Q-State Biosciences und UCB vereinbaren Forschungszusammenarbeit

Q-State Biosciences („Q-State“) und UCB haben Mitte Mai bekannt gegeben, dass sie eine mehrjährige Zusammenarbeit zur Therapeutikaforschung eingegangen sind. Das gemeinsame Programm verfolgt einen präzisionsmedizinischen Ansatz für die Entwicklung neuer Therapeutika für Epilepsie und insbesondere genetisch definierte Subtypen der kindlichen Epilepsie, die sich durch eine erhebliche Morbidität auszeichnen. Dabei soll Q-States firmeneigene Optogenetik-Plattform genutzt werden.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial 03/2017

Mischpreisbildung (oft) rechtswidrig

Tag Cloud