Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

market access & health policy

01.12.2010 15:15
"MAHP" ist das offizielle Organ der Deutschen Fachgesellschaft für Market Access e.V (DFGMA).
Perspektivwechsel durch Pandemie

Perspektivwechsel durch Pandemie

Ausgabe 02 / 2021

Die Stärke des deutschen Gesundheitssystems zeigt sich in der Krise. Nach knapp einem Jahr Covid-19-Pandemie haben die Bürger dessen Leistungsfähigkeit neu zu schätzen gelernt: 72% zählen es zu den drei besten der Welt. Vor einem Jahr bewerteten die Deutschen ihr Gesundheitswesen noch deutlicher skeptischer – für lediglich 52 Prozent gehörte es zu den Top-3-Systemen weltweit. Von diesem neuen Vertrauen profitieren insbesondere Krankenhäuser und Pharmakonzerne, deren Image sich während der Corona-Krise wesentlich verbessert hat. Das sind zentrale Ergebnisse des „Healthcare-Barometers 2021“, einer repräsentativen Befragung der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC unter 1.000 Bürger*innen, die zum siebten Mal veröffentlicht wird und somit einen Trendvergleich ermöglicht.

Mehr…

Neun Trends für den Pharmamarkt 2021
01.03.2021

Neun Trends für den Pharmamarkt 2021

Ausgabe 02 / 2021

Im letzten Jahr hat die pharmazeutische Industrie Unvorstellbares geleistet – und mehrere Impfstoffe gegen COVID-19 bis zur Marktreife gebracht. Selbst ab einem möglichen Ende der Pandemie herrscht nicht eitel Sonnenschein, denn wirtschaftliche Folgen reichen weit in die Zukunft. Der Druck, Kosten bei Arzneimitteln einzusparen, wächst. Auch beim Marketing kommen große Hürden auf Firmen zu.

Mehr…

Klare Informationen notwendig

Ausgabe 02 / 2021

Die Impfbereitschaft in Deutschland ist seit November 2020 von 57 Prozent auf 62 Prozent leicht gestiegen. 48 Prozent der Menschen, die sich impfen lassen möchten, haben keine Präferenz für einen bestimmten Impfstoff. Eine repräsentative Befragung des Hamburg Center for Health Economics (HCHE) der Universität Hamburg zeigt außerdem, dass sich in Deutschland mehr als 50 Prozent der Bevölkerung gegen eine spätere Zweitimpfung ausspricht, auch wenn dadurch zunächst mehr Erstimpfungen möglich wären.

Mehr…

Artikelaktionen
Corona

Liebe Leser, Anzeigenkunden, Geschäftspartner und Freunde,

unsere Mitarbeiter sind in den kommenden Wochen zumeist nur noch im Home-Office erreichbar, um der Ansteckungsgefahr in öffentlichen Räumen / Nahverkehr so weit es geht auszuweichen. Bitte nehmen Sie per eMail Kontakt auf, danach wird sich die Redaktion und/oder Leserservice/Anzeigenmanagement mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Redaktion von Market Access & Health Policy

Editorial

Editorial 02/2021

Das Ei und das Küken