Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

market access & health policy

01.12.2010 15:15
"MAHP" ist das offizielle Organ der Deutschen Fachgesellschaft für Market Access e.V (DFGMA).
11.07.2019

Digitalisierung per Gesetz verordnen

Ausgabe 04 / 2019

Um die Strukturen des Gesundheitssystems der Dynamik der digitalen Transformation und der Geschwindigkeit von Innovationsprozessen anzupassen, sind kontinuierlich gesetzgeberische Anpassungen nötig. Das ist eines der im Referentenentwurf für das Digitale Versorgung Gesetz (DVG) genannten Ziele, das die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben soll. Der Gesetzentwurf sieht diverse Maßnahmen vor, die u.a. „den Zugang digitaler Innovationen in die Regelversorgung erleichtern, die Entwicklung innovativer telemedizinischer Versorgungsangebote forcieren, die Telematik-Infrastruktur ausbauen und neue Impulse für die Entwicklung innovativer Versorgungsansätze geben“ soll. Das neue Gesetz wird von unterschiedlichen Playern im Gesundheitssystem grundsätzlich positiv bewertet – mit einigen kritischen Einschränkungen. So wehrt sich der Spitzenverband der Fachärzte e.V. gegen „die zwangsweise Verpflichtung der Ärzte zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur“. Auch das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF e.V.) mahnt Nachbesserungen beim Thema Innovationsfonds an.

Mehr…

An Taten wird man gemessen
11.07.2019

An Taten wird man gemessen

Ausgabe 04 / 2019

Bei UCB Pharma bildet das Thema Patientenzentrierung seit vielen Jahren eine wichtige Säule in der Unternehmensstrategie. Welche Konsequenzen mit dieser Ausrichtung für die gesamte Organisation wie auch für die Partner im Gesundheitssystem verbunden sind, erläutert Peter Mitterhofer, Vorsitzender der Geschäftsführung der UCB Pharma GmbH, im Gespräch mit „Market Access & Health Policy“. Mitterhofer zeigt sich überzeugt, dass Pharmaunternehmen nur dann erfolgreich sind, wenn sie den Patienten einen Mehrwert über ein Produkt hinaus bieten können. Neben gesundheitspolitischen Forderungen plädiert der Pharmachef auch für eine verstärkte nationale Forschungsförderung. Denn das seien keine Geldgeschenke für die Industrie, sondern Investitionen in die Zukunft für den Standort Deutschland.

Mehr…

Gesundheitliche Zufriedenheit

Gesundheitliche Zufriedenheit

Ausgabe 04 / 2019

Männer, Junge, Norddeutsche – das sind die Menschen in Deutschland, die sich aktuell gesundheitlich am wohlsten fühlen. Auch zeigen sie sich mit dem Einsatz neuer Technologien wie Telemedizin und Künstlicher Intelligenz am zufriedensten. Zu dieser Erkenntnis kommt der Sanofi Gesundheitstrend. Dazu fragte das Meinungsforschungsinstitut Nielsen im Auftrag des Pharmaunternehmens Sanofi repräsentativ 1.000 Menschen in Deutschland unter anderem „Wie geht es Ihnen?“

Mehr…

Artikelaktionen